Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Youngsters empfangen Tabellennachbarn
Sportbuzzer BG Göttingen Youngsters empfangen Tabellennachbarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 08.02.2019
Dominik Seehof (r.), hier im Spiel gegen Oldenburg, und die NBBL-Spieler haben am Wochenende spielfrei. Die Youngsters hingegen treffen auf die Baltic Sea Lions Quelle: Swen Pförtner
Göttingen

Die Baltic Sea Lions belegen den sechsten Tabellenplatz der JBBL-Relegationsgruppe 1. Somit hat das Team aus Schleswig-Holstein nur einen Sieg mehr verbucht als der Veilchen-Nachwuchs. Im Hinspiel unterlagen die Youngsters allerdings deutlich mit 45:74. „In dem Spiel hatten wir große Probleme, den Gegner in der Eins-gegen-Eins-Verteidigung zu stoppen“, sagt Headcoach Jan Sauerbrey, dessen Team an den Aufwärtstrend der vergangenen Spiele weiter anknüpfen möchte.

Bei den Gästen sticht Tim Schlegel, der mit 16,3 Punkten und drei Assists pro Spiel sowohl Topscorer, als auch bester Vorlagengeber der Mannschaft ist, besonders hervor. Zudem ist Lions-Forward Chidera Azodiro stark bei Rebounds.

Von Jan-Philipp Brömsen/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Basketballer der BG Göttingen werden nach drei Auswärtsspielen in Folge einige freie Tage haben, die die Spieler unterschiedlich nutzen werden. Erst am 3. März wartet auf die Veilchen das nächste Pflichtspiel. Dann kommt der starke Aufsteiger Rasta Vechta nach Göttingen.

08.02.2019

Brose Bamberg, Bayern München und s.Oliver Würzburg: Der Mannschaftsbus des Basketball-Bundesligisten BG Göttingen kennt den Weg in Richtung Bayern inzwischen sehr genau. Am Sonntag steht das Gastspiel gegen den FCB an.

07.02.2019

Lucy Thürings zweite Heimat ist Kolumbien. Für die nächsten zwei Jahre ist die Küstenstadt Cartagena sogar ihre erste Adresse. Dort wird die ehemalige Bundesliga-Spielerin Kindern ihren Lieblingssport Basketball vermitteln.

07.02.2019