Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
05 verschläft Startphase

Fußball-Oberliga 05 verschläft Startphase

„Es ist ärgerlich, dass wir mit dieser Niederlage nun in die Winterpause gehen.“ Teammanager Jan Steiger konnte dem im Urlaub weilenden Trainer Jozo Brinkwerth telefonisch keine guten Nachrichten nach dem Gastspiel beim 1. FC Germania Egestorf-Langreder vermelden. 0:3 (0:2) verloren die Oberliga-Fußballer des RSV 05 das letzte Pflichtspiel des Jahres.

Voriger Artikel
SCW geht in Gimte leer aus
Nächster Artikel
Käding rettet JFV 2:2-Unentschieden
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Anfangsphase verschliefen die Göttinger komplett, bereits nach acht Minuten lagen sie mit 0:2 zurück. Ausgerechnet Schierholz, der Germanen-Torschütze vom Dienst, den die 05er durchaus auf der Rechnung hatten, schoss die beiden Treffer für sein Team. „Wir haben gewusst, wie effektiv er ist“, so Steiger, der die Mannschaft gemeinsam mit Dorin Chimiuc betreute.

Allerdings steckten die Gäste nach dem Rückstand nicht auf. Sie hatten zahlreiche hochkarätige Chancen, um sich wieder ins Spiel zu bringen. Mazlum Dogan (14.) scheiterte am Keeper der Gastgeber, Özkan Beyazit hatte kurz vor der Pause zwei Möglichkeiten (42./ 43.) zum Anschlusstreffer.

Als Torben Rudolph gleich nach Wiederanpfiff aus acht Metern nicht ins gegnerische Tor traf, war es im Gegenzug Spielertrainer Zimmermann, der mit seinem Treffer zum 3:0 für die Vorentscheidung sorgte. „Es wäre möglich gewesen, dieses Spiel zu drehen, aber wir haben uns im Auslassen der Chancen selbst übertroffen“, ärgerte sich Steiger. Ein Nachspiel hatte die Partie gestern noch für Beyazit: Er ist nach der Rückkehr gleich noch – mit Verdacht auf Nasenbeinbruch – ins Krankenhaus gefahren.

RSV 05: Koch – Förtsch, Rudolph, Keseling, Zeibig (67. Urland) – Dogan (75, Spohr), Horst, Matthes, Huck – Beyazit, Dos Santos (46. Bruns).

Tore: 1:0, 2:0 Schierholz (4., 8.), 3:0 Zimmermann (48.). Besonderes Vorkommnis: rote Karte für Matthes (85.) wegen Meckerns.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Oberliga

„Jelle“ Brinkwerth, Trainer des Fußball-Oberligisten RSV 05, aalt sich im Urlaub auf den Kapverdischen Inseln in der Sonne, seine Spieler aber müssen am Sonntag um 14 Uhr im Auswärtsspiel gegen den Tabellenvierten Germania Egestorf-Langreder bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auflaufen – oder auch nicht.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball