Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Adrian Koch nun beim FC Grone

Wechsel Adrian Koch nun beim FC Grone

Fußball-Landesligist FC Grone hat die Verpflichtung des bisherigen Northeimers Adrian Koch unter Dach und Fach gebracht. Der 24-jährige ehemalige SCWer, der ab dem 1. April spielberechtigt ist, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

Voriger Artikel
Oberliga: RSV hat Probleme mit Ausgliederung
Nächster Artikel
Hallenfußball: NFV Göttingen qualifiziert sich für Eon-Avacon-Cup-Finale
Quelle: dpa (Symbolbild)

Grone. „Wir hoffen, dass uns Adrian hilft, die Liga zu halten“, sagte FC-Teammanager Sven Galinsky.

Im Abstiegsfall ist der Offensivakteur als „Pfeiler des Teams“ beim Neuaufbau in der Bezirksliga vorgesehen. Weil er in Grone viele Freunde wie Florian Borrs oder Nico Grimaldi wiedertrifft, sei der FC sein Wunschverein gewesen, betonte Koch. Bei Northeim habe er sich „unbenötigt“ gefühlt.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Testspiel

Nur noch wenige Wochen bis zum Rückrundenauftakt, die Vorbereitung der Fußballteams ist in vollem Gang. Gestern trafen Landesligist FC Grone und Bezirksliga-Vertreter SC Hainberg aufeinander. Eine Stunde lang hielt der SCH die Begegnung offen, bevor der höherklassige FC doch noch zum 4:2 (2:1)-Sieg kam.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball