Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bilshausen I liegt in Führung

U-13-Radball Bilshausen I liegt in Führung

Der zweite Spieltag in der Altersklasse U 13 begann für die Radballer des RV Möve Bilshausen mit der Nachricht, dass die Veranstaltung in der Aschendorfer Mehrzweckhalle früher zu Ende sein wird, als erwartet. Der Grund dafür: Zwei der fünf Gastmannschaften, die Gifhorner und Hahndorfer, konnten wegen gesundheitlicher Probleme nicht antreten.

Voriger Artikel
FC Grone holt „Kampfschwein“
Nächster Artikel
Müller stolz auf mentale Stärke seiner Elf

Jannes Heinemann (li.) und Felix Stephan (re.) hier im Spiel gegen RV Warfleth

Quelle: Kunze

Bilshausen . So mussten Bilshausen I und II nur zwei Begegnungen absolvieren. Lediglich Bilshausen III mit Bojan Strüber und Anton Demuth bekamen keine Punkte geschenkt. Für sie standen die regulären drei Spiele auf dem Programm.

Den Anfang machte Bilshausen I (Jonathan Fuchs und Lennard Uhde). Die Möven traten zunächst gegen den Gastgeber aus Aschendorf an. Es dauerte zwar ein paar Minuten, bis die Bilshäuser zu ihrer gewohnten Form fanden. Letztlich verließen sie das Feld aber mit einem 4:1-Sieg. Die anschließende Begegnung mit der Mannschaft aus Hannover entschieden sie danach mit einem klaren 6:0 für sich.

Da Fuchs/Uhde auch gegen die beide fehlenden Teams hätte antreten müssen, durften sie sich über die bestmögliche Ausbeute von zwölf Punkten freuen. Die zweite Bilshäuser Mannschaft mit Linus Heinemann und Leon Schreier überzeugte ebenfalls im Spiel gegen das gastgebende Gespann aus Aschendorf und siegte mit einem souveränen 6:2. Ihr zweiter Auftritt gegen das Team aus Lüblow war gleichzeitig auch schon ihr letzter. Mit 1:4 mussten sich die beiden Eichsfelder geschlagen geben. Neben geschenkten drei Zählern gab es so drei weitere Punkte.

Eine zufriedenstellende Leistung zeigte das frisch formierte Bilshausen III. Gegen die starken Lüblower hieß es zur Halbzeit noch 0:0. In der zweiten Hälfte konnten Strüber/Demuth ihr Tor nicht mehr sauberhalten und kassierten fünf Treffer. Ihren allerersten Punkt holten sich die zwei Jungmöven dann im Match gegen die Hannoveraner, das mit einem 1:1-Unentschieden endete. Im letzten Spiel gegen die siegessicheren Aschendorfer konnten die Bilshäuser dann sogar ihren ersten Sieg einfahren. Das spannende Duell entschieden die Möven mit 2:1 für sich.

Mit diesen vier erkämpften Zählern belegen Strüber/Demuth derzeit den sechsten Tabellenplatz. Bilshausen I (Fuchs/Uhde) führen die Tabelle mit respektablen 19 Zählern vor den punktgleichen Lüblowern an. Bilshausen II (Heinemann/Schreier) belegt mit 15 Punkten Rang drei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball