Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Bovenden verteidigt im Spitzenspiel souverän Führung

Fußball-Kreisliga Bovenden verteidigt im Spitzenspiel souverän Führung

Am vergangenen Wochenende trafen die „Big Four“ in der Fußball-Kreisliga im direkten Vergleich aufeinander.

Voriger Artikel
Dransfeld gibt nach 1:1 Tabellenführung ab
Nächster Artikel
Muratovic-Team stürmt nach der Pause zum Sieg

Göttingen . Nach der überraschenden 1:3-Heimniederlage der SG Lenglern gegen den SV Groß Ellershausen/Hetjershausen übernahm der Bovender SV durch einen 4:2-Heimsieg gegen den FC Lindenberg Adelebsen die Tabellenführung.

FC Grone II –SG Bergdörfer 2:2 (0:2). Nachdem die SG die erste Halbzeit zu ihren Gunsten entschied, drehten die von Marcel Meyer angeführten Groner nach dem Seitenwechsel das Spiel zu ihren Gunsten. Der FC verzeichnete noch mehrere Pfosten- und Lattentreffer und vergab so noch einen möglichen Sieg.
Tore : 0:1 Ernst (24.), 0:2 Möller (28.), 1:2 J. Bonus (60.), 2:2 Lehrke (84.).

TSV Diemarden – FC Mingerode 1:12 (1:5). Das Spiel war bereits nach zehn Minuten durch einen Dreierpack von Roeling entschieden. Danach hatte der Gast leichtes Spiel.
Tore : 0:1, 0:2, 0:3 Roeling (5., 10., 11.), 0:4 Bömeke (25.), 0:5 Roeling (26.), 1:5 Kreis (43.), 1:6 Bömeke (48.), 1:7 Tauchmann (49.), 1:8 Maur (58./FE), 1:9 Kunze (63.), 1:10 Meyna (73.), 1:11 Schulz (85.), 1:12 Meyna (88.).

TSV Groß Schneen – TSV Seulingen 2:3 (0:2). „Die erste Halbzeit nehme ich auf meine Kappe“, sagte TSV-Trainer Matthias Knauf nach dem Spiel. Mit Moral erzielte der TSV zwar den Ausgleich, musste aber in der Nachspielzeit noch den bitteren Siegtreffer der Gäste hinnehmen, als man naiver Weise auf den Pfiff des Schiedsrichters wegen eines Foulspiels wartete.
Tore : 0:1 (30.), 0:2 (44.), 1:2 M. Schulze (76.), 2:2 Amelung (80.), 2:3 (90.+2.).

Bovender SV –  FC Lindenberg Adelebsen 4:2 (3:0). Der BSV startete hochkonzentriert in die Partie, gewann die entscheidenen Zweikämpfe und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Lediglich Gästestürmer Waas sorgte gelegentlich für Unruhe in den BSV-Reihen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung sorgte für den Sieg und bestätigte die Tabellenführung.
Tore : 1:0 Kaplan (16.), 2:0, 3:0 E. Saciri (25./FE, 40./FE), 4:0 Sirip (47.), 4:1 Schmideknecht (59.), 4:2 Gerliz (67.).

GW Hagenberg – Hertha Hilkerode 1:1 (0:1). Die Grün-Weißen taten sich sehr schwer mit dem Kellerkind aus dem Eichsfeld. Es bedurfte einer Energieleistung in der zweiten Halbzeit, um den Führungstreffer der Hilkeröder auszugleichen.
Tore : 0:1 M. Conrady (44.), 1:1 Weiss (73.).

DJK Desingerode – SV RW Harste 4:1 (1:1). Lediglich der Harster Kopp erreichte normales Kreisliganiveau. Die enttäuschenden Harster brachen zum Ende ein und mussten sich  klar den Desingeröder Gastgebern geschlagen geben.
Tore : 0:1 Kopp (16.), 1:1 Ring (19.), 2:1 Böning (70.), 3:1 Wandt (77.), 4:1 Armbrecht (80.).

seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball