Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Bovender SV legt viel Wert auf gute Ausbildung
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Bovender SV legt viel Wert auf gute Ausbildung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 10.08.2018
Sie schicken ein F-Juniorenteam des Bovender SV ins Rennen: Marcus Büttner (Jugendwart), Linus Szagun und Jetlir Aliaj (neues Trainerduo F-Jugend) und Daniel Vollbrecht (Abteilungsleiter Fußball) Quelle: r
Göttingen

Die Turnierserie #BOLZPLATZHELDEN 2018 ist für F-Juniorenmannschaften der Region gedacht. Organisiert werden diese Turniere von der EAM und dem Tageblatt-Fußballportal SPORTBUZZER an vier Standorten. Als nächsten Teilnehmer präsentieren wir die F1 des Bovender SV.

Zwei neue Trainer haben die F-Junioren des BSV übernommen. Jetlir Aliaj ist Spieler der Bezirksliga-Herren des Bovender SV und wird damit bestimmt zum leuchtenden Vorbild der Jungen werden, genauso wie Linus Szagun, der bei der U23 von Eintracht Northeim (ebenfalls in der Bezirksliga) aktiv ist. Die jungen Kicker werden in der kommenden Saison, die am 18. August beginnt, in der 1. Kreisklasse antreten. Gleich im ersten Spiel haben sie Heimrecht gegen SV Fortuna Werxhausen. Außerdem müssen sie sich in der Qualifikationsstaffel 2 mit Teams vom FC Merkur Hattorf, der JSG HarzTor, JSG Sösetal-Petershütte und dem RSV Göttingen 05 III auseinandersetzen. „Wir haben in den vergangenen Monaten – insbesondere beim 2010er Jahrgang – eine gute Entwicklung gesehen, die wir mit der Teilnahme am Turnier voranbringen möchten“, schreiben die Verantwortlichen im Bewerbungsschreiben für die #BOLZPLATZHELDEN-Turnierserie.

Die Jugendfußballabteilung des Bovender SV ist mit ein bis zwei Mannschaften pro Altersklasse gut besetzt. Es gibt auch Kooperationen mit dem TSV Gladebeck, der JSG Lenglern/Harste, dem SV Eddigehausen und dem 1. SC Göttingen 05, um allen Spielern bestmögliche Entwicklungschancen zu bieten. „Zudem finanzieren wir zwei Trainer pro Mannschaft und bieten unseren Kids separates Torwarttraining an“, legt der BSV viel Wert auf eine gute fußballerische Ausbildung der Spieler.

Hinter der Aktion #BOLZPLATZHELDEN 2018 verbirgt sich die erste Auflage eines F-Junioren-Turniers für Fußballteams aus dem Landkreis und aus der Stadt Göttingen, unterstützt vom regionalen Energieversorger EAM und dem SPORTBUZZER. F-Juniorenteams aus dem NFV-Kreis Göttingen-Osterode sowie aus den Gemeinden Nörten-Hardenberg und Hardegsen können sich für einen der Vorrunden-Plätze bewerben. An vier Standorten finden ab Ende August jeweils am Sonntagvormittag die Vorrundenturniere statt: In Bilshausen, Diemarden, Dransfeld und Nörten-Hardenberg wird gekickt.

Neben den Nachwuchsmannschaften der Gastgeber haben bereits JSG Eintracht Höhbernsee, 1. SC Göttingen 05, SC Hainberg, RSV Göttingen 05, FC Grone, JSG Radolfshausen, JFV West Göttingen, JFV Eichsfeld und SCW Göttingen einen Platz bei einem der Turniere sicher. Das F-Juniorenteam, das am 23. September das Endspiel gewinnt, fährt nach Hannover in die HDI-Arena zu einem Bundesliga-Spiel von Hannover 96. Alle Teilnehmer erhalten das #BOLZPLATZHELDEN-T-Shirt. Der erfolgreichste Torschütze des Finalturniers erhält einen Pokal und ein Nationalmannschafts-Trikot der DFB-Elf. Auch die besten Torschützen der Vorrundenturniere werden ausgezeichnet.

Von Kathrin Lienig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was gibt es Neues im Göttinger Sport? Von früh bis spät versorgt unsere Redaktion Sie im Sportbuzzer auch digital mit Neuigkeiten, Berichten und Fotos. Außerdem finden Sie dort alle wichtigen Ergebnisse, Tabellen und Ansetzungen von der Bundesliga bis in die untersten Fußballklassen.

10.08.2018

Der SPORTBUZZER und der Göttinger Sportdienstleister „MOVE100“ richten den großen SPORTBUZZER-Tag aus. Am Sonntag, 19. August, dreht sich in Göttingen alles um den Fußball in der Region. Dr. Rita Spiller von MOVE100“ erklärt im Interview, warum die Sportmarke des Sanitätshauses o.r.t dabei ist.

09.08.2018

Bereits am Freitagabend starten drei der Eichsfelder Jugendteams in der ersten Runde des Bezirkspokals. Dabei empfängt die B1-Jugend des JFV Rhume-Oder die SVG Göttingen zum Derby in Bilshausen. Die A- und C-Jugend des JFV Eichsfeld treten auswärts an.

09.08.2018