Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Bovender SV wieder vorn

Fußball-Kreisliga Bovender SV wieder vorn

Zwei Spiele waren in der Fußball-Kreisliga angesetzt, keines von beiden hat stattgefunden. Während die Partie zwischen dem FC Lindenberg-Adelebsen und dem TSV Groß Schneen den schlechten Platzbedingungen zum Opfer gefallen ist, ist der FC Hertha Hilkerode nicht beim Bovender SV angetreten.

Voriger Artikel
Unbekannter „Scherzkeks“ sagt Spiel in Gimte ab
Nächster Artikel
05 lässt erneut Punkte gegen Außenseiter liegen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen . Ursprünglich war das Hinspiel im Eichsfeld angesetzt gewesen, allerdings hatten die Hilkeröder schon frühzeitig signalisiert, dass ihr Platz nicht bespielbar sei. Daraufhin wurde am vergangenen Freitag noch das Heimrecht getauscht, hätte die Partie in Bovenden stattfinden sollen. Doch auch dazu kam es nicht. Am Sonntagvormittag erreichte BSV-Abteilungsleiter Wolfgang Hungerland die Nachricht vom FC Hertha, dass dieser lediglich neun Spieler zur Verfügung habe.

„Jetzt haben wir drei Punkte und einen 5:0-Auswärtssieg auf unserem Konto“, sagte Hungerland, dessen Team nun als Tabellenführer überwintert. Nach Hilkerode müssen die Bovender in dieser Saison nicht mehr fahren, denn auch das Rückspiel wird am letzten Spieltag im Juni auf dem Bovender Sportplatz ausgetragen. Die Winterpause in der Fußball-Kreisliga endet am 24. März 2013.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Bezirksliga

Eine 1:4-Lektion erhielt Fußball-Bezirksligist SCW bei Dostluk Spor Osterode. Die Weender fielen damit hinter Sparta, das 3:2 in Denkershausen gewann, auf Platz drei zurück. Die Spitzenposition behauptete Gimte mit einem 3:0 gegen Nörten-Hardenberg. Als einzige Göttinger Mannschaft pausieren musste der SC Hainberg, da das Spiel in Bilshausen abgesagt wurde.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball