Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bremer und Co. wollen ins WM-Finale

WM der U-17-Juniorinnen Bremer und Co. wollen ins WM-Finale

Noch ein Sieg fehlt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der U-17-Juniorinnen, und die DFB-Elf steht bei der Weltmeisterschaft in Aserbaidschan im Finale. Spielbeginn in Baku ist am heutigen Dienstag um 17 Uhr.

Voriger Artikel
RSV 05 muss auf drei Spieler verzichten
Nächster Artikel
FFC Renshausen setzt sich in Spitzengruppe fest

Im Frühjahr noch im Trikot der SVG, nun bei der WM: Pauline Bremer hofft, im Halbfinale gegen Nordkorea spielen zu können.

Quelle: SPF

Baku . Fraglich ist aber, ob die Göttingerin Pauline Bremer auflaufen kann, die beim 2:1-Viertelfinalsieg gegen Brasilien verletzt ausgeschieden ist (Tageblatt berichtete).

Pauline Bremer hält per Videotelefon Skype Kontakt nach Göttingen und berichtete ihrer Mutter Mareike Bremer von gesundheitlichen Fortschritten, die auch mit der opulent ausgestatteten Physio-Abteilung des DFB zusammenhingen: Unter anderem Aquajogging und Stromtherapie stünden auf ihrem Reha-Programm. Der diagnostizierte Bluterguss sei dadurch bereits etwas abgeklungen. Mannschaftstraining war zuletzt aber  nicht möglich.

Die Nordkoreanerinnen treten mit der Empfehlung des höchsten Turniersieges (11:0 gegen Gambia) an. Vieles wird von der deutschen Spielführerin Sara Däbritz abhängen – und davon, wie Deutschland ins Spiel findet. Bundestrainerin Anouschka Bernhard wünscht sich, dass ihr Team die bisher ausschließlich nach der Pause gezeigte Leidenschaft von Beginn an an den Tag legt. Sollte es nicht klappen, war Aserbaidschan für Pauline Bremer trotzdem eine Reise wert: Der Blick über Baku sei fantastisch, berichtete sie ihrer Mutter.

Um 17 Uhr live auf Eurosport.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Juniorinnen-WM

Es bedurfte erneut eines Kraftaktes, um ins Halbfinale einzuziehen: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der U-17-Juniorinnen mit der Göttingerin Pauline Bremer setzte sich bei der Weltmeisterschaft in Aserbaidschan durch einen Treffer von Rebecca Knaak in der Nachspielzeit mit 2:1 (1:1) gegen Brasilien durch (Tageblatt berichtete). 

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball