Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
DFB-Auswahl Göttingen tritt bei Niedersachsenmeisterschaft an

D-Junioren DFB-Auswahl Göttingen tritt bei Niedersachsenmeisterschaft an

Die D-Junioren-Kreisauswahl des DFB-Stützpunktes Göttingen tritt am kommenden Montag und Dienstag zur Vorrunde um die Hallenfußball-Niedersachsenmeisterschaft in der NFV-Sportschule in Barsinghausen an. Die Göttinger Spieler des Jahrgangs 2000 haben bei dieser Vorrunde das sportliche Ziel, sich als Gruppenerster für die im Februar stattfindende Endrunde der besten acht Teams zu qualifizieren.

Voriger Artikel
Viele Zugänge: Seeburg rüstet auf
Nächster Artikel
Göttinger Tageblatt holt Firmencup in der Lokhalle
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Allerdings geht es für jeden einzelnen Spieler auch darum, sich für einen Sichtungslehrgang zur NFV-Auswahl zu empfehlen.

Die Spielstärke der Vorrundengegner Cloppenburg, Nordharz, Stade, Osnabrück-Land und Schaumburg ist nicht bekannt, aber der NFV-Kreis Göttingen verfügt im Jahrgang 2000, so Trainer Thomas Hellmich, „über eine gute Spielerqualität“. Das Team trete mit genug Selbstvertrauen in Barsinghausen an.

Für den NFV-Kreis Göttingen spielen in der NFV-Sportschule: Tim Tautermann, Bastian Schmidt, Christos Zlatudis, Norick Florschütz (alle Bovender SV), Luka Bock, Jannis Wenzel (beide RSV 05), Manuel Mbom, Vadim Wiedenmeier (beide JFV Göttingen).

hel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spitzenteams geben sich zum Auftakt keine Blöße

„Die hatten alle einen Kloß in der Hose, und mein Sohn einen besonders dicken“, kommentierte Heiko Bause, Spielervater und langjähriger Trainer der Sparta-Herren, die 0:7-Auftaktniederlage der Göttinger A-Junioren gegen den Bundesliga-Nachwuchs des VfL Wolfsburg bei dem am gestrigen Donnerstag gestarteten internationalen U-19-Hallenfußball-Turnier um den Sparkasse    &    VGH-Cup.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball