Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort DFB-Pokalspiel: Hannover 96 spielt gegen KSV Hessen Kassel
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort DFB-Pokalspiel: Hannover 96 spielt gegen KSV Hessen Kassel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 11.06.2015
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Göttingen

Das 18737 Zuschauer fassende Schmuckkästchen Auestadion wird sicher ausverkauft sein. Das Spiel wird zwischen dem 7. und dem 10. August ausgetragen. Viele KSV-Fans hoffen auf ein Freitagabendspiel unter Flutlicht, die besondere Atmosphäre soll helfen, zwei offene Rechnungen mit den Roten zu begleichen.

Duelle zwischen den beiden Klubs waren zuletzt rar. Das letzte Punktspiel fand im April 1990 statt, 96 gewann in Kassel mit 1:0. Doch die Historie weist brisantere Fights auf, an die sich allerdings vermutlich nur Fußball-Routiniers erinnern. Zweimal zerstörten die Hannoveraner den innigsten und immer noch unerfüllten Traum der Nordhessen vom Aufstieg in die 1. Liga. 1964 gewann Hannover in der Aufstiegsrunde in Kassel 2:1 und konnte auch sein Heimspiel im Niedersachsenstadion mit 3:1 für sich entscheiden.

Besonders bittere Tränen weinten die Löwen 21 Jahre später. Am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga trennten sich die Teams im Auestadion 2:2. Ein Sieg des KSV Hessen hätte damals den Bundesliga-Aufstieg bedeutet.  „Das lässt sich ja leider nicht mehr ändern, aber wir freuen uns sehr auf dieses DFB-Pokalspiel. Ich rechne damit, dass das Auestadion ausverkauft sein wird“, fiebert KSV-Geschäftsführer Torsten Pfennig dem K.o.-Duell entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Fußball vor Ort Kicker aus dem Reich der Mitte - 17 Chinesen für Roringen am Ball

Vor vier Jahren nahm Phillip Oberdorfer seinen chinesischen Promotions-Kollegen Rui Hu zum Training der Turnverein-Freizeitkicker mit. Hu war so begeistert, dass er TV-Mitglied wurde und in der Folge immer mehr seiner Landsleute dazu brachte, es ihm nachzutun.

11.06.2015

Für die A-Junioren-Fußballer des 1. SC 05 wird die Luft in der Niedersachsenliga immer dünner. Fünf Mannschaften steigen ab, einen dieser kritischen Ränge belegt das Team von Trainer Arunas Zekas.

11.06.2015

Zum zehnten Mal wird am Dienstag, 7. Juli, das Mädchenfußballturnier „Girls Kick Göttingen“ auf dem Außengelände des Sportzentrums der Universität am Sprangerweg angepfiffen. Noch sind nicht alle Teilnehmerfelder komplett besetzt.

14.06.2015
Anzeige