Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Der Northeimer Traum vom DFB-Pokal lebt
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Der Northeimer Traum vom DFB-Pokal lebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 02.08.2018
Northeims Torjäger Melvin Zimmermann (r.) möchte mit seinem Team ins Viertelfinale einziehen. Quelle: Peter Heller
Northeim

Die Eintracht setzte sich in Runde eins gegen Arminia Hannover im Elfmeterschießen durch und trifft nun auf das nächste Team aus der Landeshauptstadt, den Aufsteiger HSC Hannover. „Dass Team lebt von der Aufstiegseuphorie und hat eine erfahrene Mannschaft und viele talentierte Spieler. Sicherlich werden sie in der Liga im oberen Drittel mitspielen“, schätzt Trainer Philipp Weißenborn den Gegner ein.

Die Weißenborn-Elf geht nach dem Krimi gegen Arminia mit breiter Brust in das Pokal-Match: „Wir wollen den Zuschauern wieder ein attraktives Spiel zeigen. Personell können wir bis auf die Verletzten Nils und Carim aus dem vollen Schöpfen“, so der Northeimer Trainer. „Ziel ist das Viertelfinale- vor allem sind wir physisch super drauf. Mit einer sehr geschlossenen Verteidigung und den schnellen Außenspielern sollten unsere Chancen ganz gut stehen.“

Eine genaue Taktik hat sich Weißenborn allerdings noch nicht zurecht gelegt, da zu Saisonbeginn teilweise noch die Infos über den Gegner fehlen. „Wir können mehrere Systeme spielen und sind auch im Spiel in der Lage zu reagieren“, erklärt Weißenborn. Die Chance in den DFB-Pokal einzuziehen war für die Vereine noch nie so groß, wie in dieser Spielserie, da nur Teams aus der Oberliga an der Pokalrunde teilnehmen. „Aktuell stehen die Chancen bei 1:16 und bei einem Sieg 1:8 – dennoch darf Träumen erlaubt sein“, bleibt der Trainer realistisch. Ein Sieg gegen den HSC könnte in Northeim sicherlich zu einem echten „Pokalfieber“ führen.

Von Jan-Philipp Brömsen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Turnierserie #BOLZPLATZHELDEN 2018 ist für F-Juniorenmannschaften der Region gedacht. Organisiert werden diese Turniere von der EAM und dem Tageblatt-Fußballportal SPORTBUZZER an vier Standorten. Als nächsten Teilnehmer präsentieren wir den SCW Göttingen.

01.08.2018

Der Spielausschuss des Bezirks Braunschweig im Niedersächsischen Fußball-Verband (NFV) reagiert auf die brütende Hitze und bietet den Landesliga-Mannschaften Spielverlegungen in die Abendstunden an – für die Staffel 4 der Bezirksliga und den Kreis soll ähnlich verfahren werden.

31.07.2018

Ein Tag ganz im Zeichen des Fußballs: Der SPORTBUZZER und der Sportdienstleister „MOVE100“ richten den SPORTBUZZER-Tag aus. Am Sonntag, 19. August, dreht sich in Göttingen alles um den Fußball in der Region. Außerdem können sich Teams für ein professionelles Fotoshooting bewerben. Das hat die U13 des 1. SC Göttingen 05 getan – und eine sympathische Begründung gleich mitgeliefert.

31.07.2018