Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker

Uli Borowka in Göttingen Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker

„Volle Pulle – Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker“ ist nicht nur der Titel seines Buches sondern auch Thema des Auftritts von Uli Borowka im „Stadion an der Speckstraße“, der Fußballkneipe in der Göttinger Innenstadt, Speckstraße 10.

Voriger Artikel
„Vizekusen“ triumphiert in Schuhwallhalle
Nächster Artikel
Gericht begründet Podolczak-Sperre

Borowka

Quelle: EF

Der 50-jährige ehemalige Verteidiger Borowka, in seiner Zeit bei Werder Bremke als „Die Axt“ bezeichnet und heute im Sportmarketing tätig, gastiert am Donnerstag um 20 Uhr in Göttingen.

Erst zwei Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang es Borowka 2000, durch eine viermonatige stationäre Therapie seine Alkoholsucht zu besiegen. In seinem Buch berichtet der Ex-Profi nun von Alkohol und Fußball, Freunden und Feinden, Enttäuschungen und Unterstützung. 

Seine Karriere als Fußballprofi startete Borowka unter Jupp Heynckes bei Borussia Mönchengladbach. Zwischen 1987 und 1996 wurde er unter Otto Rehhagel mit Werder Bremen mehrfach Deutscher Meister, Pokalsieger und Europapokalsieger. Borowka ist sechsfacher Nationalspieler.
Karten an der Abendkasse, Einlass ab 19 Uhr.

war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball