Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
FC Grone verliert, SVG gewinnt in Duderstadt

Testspiele auf Kunstrasen FC Grone verliert, SVG gewinnt in Duderstadt

Fußball-Landesligist FC Grone hat sein Testspiel auf Kunstrasen in Duderstadt gegen den Bezirksligisten SV Germania Breitenberg mit 0:1 (0:0) verloren. Das Siegtor erzielte Bastian Vogt, der kurz vor Schluss vier Gegenspieler aussteigen ließ (86.).

Voriger Artikel
RSV 05 siegt 1:0 gegen Wacker Nordhausen
Nächster Artikel
Hallenfußball: Diestelhorst führt SVG II zum Titel

Im Duell: Tobias Gabel (Breitenberg, vorn) und Nils Linneweh (Grone).

Quelle: CR

Duderstadt. Ebenfalls in Duderstadt kam Landesligist SVG zu einem souveränen 3:1 (1:0)-Erfolg gegen den Bezirksligisten TSV Landolfshausen.

Germania Breitenberg – FC Grone 1:0 (0:0). In der ersten Hälfte hatte die Germania ein wenig Glück gegen die spielerisch überzeugenderen Groner: Nach Flanke von Felix Bodensteiner verpasste Matthis Gleitze in der Mitte nur knapp (13.), und Philipp Käschels strammer Linksschuss aus rund 20 Metern flog nur haarscharf am rechten Pfosten vorbei (15.). Aber auch die Duderstädter hatten in den ersten 45 Minuten zwei dicke Chancen: Christian Kühnes Linksschuss traf lediglich die Unterkante der Latte (18.), und auch Patrick Thomae scheiterte (28.). Im zweiten Durch gang verflachte das spielerische Niveau etwas. Nach einem Pfostentreffer von Grones Felix Petermann (80.) war es schließlich Vogt, der die Partie entschied.

TSV Landolfshausen – SVG 1:3 (0:1). Die SVG hatte wegen akuten Personalmangels das Testspiel am Sonnabend in Baunatal absagen müssen, präsentierte sich gegen den TSV laut Abteilungsleiter Thorsten Tunkel aber „gar nicht so schlecht“. Als Gastspieler war der Dresdner Tom Fischer dabei, der im Sturm eine Alternative sein könnte. Tunkel kündigte Gespräche an. TSV-Trainer Ingo Müller fand, für das erste Testspiel sei die Leistung seines Teams „in Ordnung“ gewesen. „Wir haben wenig zugelassen.“ – Tore: 0:1 Benseler (10.), 0:2, 0:3 Evers (48., 65.), 1:3 Heine (75./FE).

cro/war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Testspiele

Eine herbe Klatsche hat Fußball-Bezirksligist Sparta im Testspiel gegen den Oberligisten RSV 05 einstecken müssen: Die Rot-Weißen verloren auf dem Kunstrasenplatz am heimischen Greitweg sang- und klanglos mit 0:11 (0:3). Mit jeweils drei Treffern waren dabei Mazlum Dogan und Grzegorz Podolczak die treffsichersten RSV-Akteure.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball