Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort FC Grone will SCW Göttingen helfen
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort FC Grone will SCW Göttingen helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 28.04.2015
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Grone

Das 1:6 liegt Brinkwerth immer noch schwer im Magen: „Es war das Gleiche wie in den vorherigen Spielen: Wie kriegen Tore nach Standards und nutzen die eigenen Chancen nicht. Aber sechs Gegentreffer dürfen nicht passieren.“ Nun hofft er, dass sein Team bei Standardsituationen „energischer dazwischen geht“. Im Vergleich mit dem Sparta-Spiel wird nun Adrian Koch in den Kader zurückkehren.

Nach dem 2:6 im Bezirkspokal war Werratal für Brinkwerth bereits Meisterschaftsfavorit. Seit dem Wochenende hat die SG vier Punkte Rückstand auf den SCW, aber auch drei Spiele Rückstand. „Wir versuchen sie natürlich zu ärgern, und wenn wir Weende damit helfen können: Bitteschön“, sagt der Groner Coach. „Beim Spiel in Weende wollen wir dann aber auch Werratal einen Gefallen tun.“

Kreisliga Süd: 18.30 Uhr: SC Hainberg II – SVG II.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

VfB Sattenhausens klare Tabellenführung in der 1. Fußball-Kreisklasse Mitte ist am 18. Spieltag unangetastet geblieben. Beim Letzten SV Inter Roj wurde 6:1 gewonnen. SG Herberhausen/Roringen überraschte mit 10 erzielten Toren in 2 Spielen, die 6 Punkte einbrachten.

27.04.2015

Lange Gesichter machten gestern in der 1. Fußball-Kreisklasse Nord TSV Ebergötzen und TSV Holzerode. Ebergötzen spielte zu Hause nur 0:0 und Holzerode verlor in Osterode. In der Südstaffel fiel die Zweite des TSV Groß Schneen dadurch auf, dass sie zum Heimspiel gegen SG Drammetal nur zwei Spieler an den Start brachte, während die Gäste 15 Mann dabei hatten. Mit einer 5:0-Wertung im Rücken konnte die SG die Heimreise antreten.

27.04.2015

Am Tabellenende der Fußball-Landesliga hat der TSV Landolfshausen Boden gut gemacht. Da der auf Rang 13 stehende Tuspo Petershütte gegen Tabellenführer Vorsfelde mit 1:3 verlor und der TSV bei Vahdet Braunschweig gewann, trennen beide Mannschaften nur noch drei Punkte. Schon am Donnerstag hat Landolfshausen die Chance mit einem Heimsieg im Nachholspiel an den Harzern vorbeizuziehen. Reine Formsache war der Auftritt der SVG beim Tabellenletzten Fallersleben: Mit 8:0 gewann die Sandweg-Elf.

27.04.2015
Anzeige