Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
FFC Renshausen empfängt SV Teutonia Groß Lafferde

Frauenfußball-Landesliga FFC Renshausen empfängt SV Teutonia Groß Lafferde

Am vergangenen Sonntag erwischte es den FFC Renshausen in der laufenden Spielzeit zum ersten Mal. Der Tabellenführer der Frauenfußball-Landesliga kassierte beim 0:1 gegen den FC Merkur Hattorf die erste Saisonniederlage. Wiedergutmachung besteht für das Team von Trainer Wendelin Biermann bereits am Himmelfahrts-Donnerstag.

Voriger Artikel
SVG gegen Abstiegskandidat Wolfsburg
Nächster Artikel
Pleite von RSV 05 und Schlägerei im Jahn-Stadion

FFC Renshausen gegen TSV Barmke (mit Leibchen): Deborah Meyer im Duell gegen Barmkes Ria Aude-Bekke (re.) und Selina Strauss (li.).

Quelle: Schneemann

Renshausen. Ab 11 Uhr empfängt seine Mannschaft, die trotz der Niederlage weiter an der Spitze steht (allerdings auch ein Spiel mehr als der Zweite SV Upen ausgetragen hat) den SV Teutonia Groß Lafferde. Das Team aus Groß Lafferde liegt als Vierter punktgleich mit dem Dritten aus Braunschweig, ist also durchaus zu beachten.

Bremer torgefährlichste Schützin

Um Claudia Bremer dürfte sich die FFC-Defensive besonders intensiv kümmern, denn Bremer ist mit bis dato 13 erzielten Toren Groß Lafferdes torgefährlichste Schützin. Im Hinspiel trennten sich beide Teams mit einem 1:1-Remis. Julia Deppes Führung konnte Groß Lafferdes Anna-Lena Raschke noch ausgleichen. Am vergangenen Sonnabend bezog der SV Germania Breitenberg gegen den kommenden Renshäuser Gegner eine knappe 1:2-Heimniederlage. Den zweiten Teutonia-Erfolg im Eichsfeld wollen die FFC-Spielerinnen am Donnerstag verhindern.

cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weiter gekommen

Der FFC Renshausen, Spitzenreiter in der Fußball-Landesliga der Frauen, bleibt weiter im Wettbewerb um den Bezirkspokal. Die Schützlinge von Trainer Wendelin Biermann gewannen ihre Viertelfinal-Partie beim FC Eintracht Northeim mit 3:0.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball