Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Fußball: JFV Göttingen holt nur einen Punkt gegen TuS Güldenstern Stade

A-Junioren-Niedersachsenliga Fußball: JFV Göttingen holt nur einen Punkt gegen TuS Güldenstern Stade

Einen Punkt haben die Fußball-A-Junioren des JFV Göttingen nach dem Niedersachsenliga-Spiel gegen TuS Güldenstern Stade im heimischen Maschpark geholt. Tore waren beim 0:0 allerdings Fehlanzeige.

Voriger Artikel
Kreisliga: SG Lenglern nicht zu bremsen
Nächster Artikel
ESV Rot-Weiß verliert in Limmer

Läuft seinem Stader Gegenspieler Simeon Hilpert davon: Julius Drevs (r.) vom JFV Göttingen.

Quelle: CR

Göttingen. Dass sein Team die Begegnung ohne Gegentreffer beendet hat, stufte Trainer Hans-Jörg Ehrlich als positiv ein. Mit der Chancenverwertung seines arg dezimierten Kaders haderte er dagegen. Lediglich zwölf der 25 zum Kader gehörenden Spieler standen zur Verfügung.

Etwa eine halbe Stunde benötigten die Gastgeber, um ins Spiel zu finden. Bis dahin lagen die Stader in der Ecken-Statistik mit 5:0 vorn, ohne allerdings zwingende Torchancen herauszuspielen. Danach hatten die JFVer den Gegner im Griff. „Wir haben die teilweise an die Wand gespielt, aber auch dickste Chancen nicht genutzt. Das hat sich in der zweiten Halbzeit dann fortgesetzt“, monierte Ehrlich.

Dennoch attestierte er seiner Mannschaft „ordentlichen Fußball“ gespielt zu haben. Der Tabellenfünfte hat jetzt noch vier Saisonspiele. Der Coach ist optimistisch, „dass wir noch einen Dreier holen werden“.

Zwei Mannschaften des JFV Göttingen (U 16/U 17) treten am langen Pfingstwochenende bei einem Turnier im italienischen Riccione an der Adria an. Dort treffen sich auf internationale Konkurrenz.

Von Kathrin Lienig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball