Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Fußball-Kreisliga: Meisterschaft noch nicht entschieden
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Fußball-Kreisliga: Meisterschaft noch nicht entschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 27.05.2018
Den Aufstieg hat der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen bereist sicher. Die Meisterschaft ist aber weiterhin offen. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

Den Aufstieg in die Bezirksliga hat die SV Groß Ellershausen/Hetjershausen am Freitag perfekt gemacht. Um die noch offene Liga-Meisterschaft zu holen, fehlen auch nach den Sonntagsspielen weiterhin maximal zwei Punkte. Der noch immer souveräne Tabellenführer spielte in Breitenberg nur 3:3. Der verbliebene Konkurrent SV Dosluk Spor Osterode musste bei seinem Gastspiel im Eichsfeld ebenfalls froh sein, dass beim FC Höherberg ein 0:2-Rückstand in den Schlussminuten noch egalisiert werden konnte.

Germania Breitenberg – SV Groß Ellershausen/Hetjershausen 3:3 (1:1). Der Tabellenführer erzielte zwar das erste Tor. Dann wurde die Angelegenheit unerwartet heikel. Denn Breitenberg holte in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit eine 3:1-Führung heraus. Weil die Gäste danach noch einmal Kräfte freimachten und in kurzer Folge zwei Treffer erzielten, konnte eine Niederlage abgewendet und das Wochenende zufriedenstellend beendet werden. - Tore: 0:1 Wiedemann (4.), 1:1, 2:1 Grobecker (17., 54.), 3:1 Dornieden (56.), 3:2 Dannheim (73.), 3:3 Theune (78.).

RSV Göttingen 05 – Eintracht Hahle 6:0 (2:0). Zwei klare Heimsiege fuhren die RSVer im Doppelspieltag ein. Dem 5:2 gegen den SC HarzTor folgte ein unangefochtener Erfolg gegen Eintracht Hahle. Vier der sechs Treffer fielen in der zweiten Halbzeit. - Tore: 1:0 St. Meyer (16.), 2:0 Jühne (37.), 3:0 Wöckener (47.), 4:0 Schilling (53.), 5:0 St. Meyer (65.), 6:0 K. Müller (78.).

SV Neuhof – TSV Groß Schneen 0:2 (0:2). Mit zwei deutlichen Auswärtssiegen verzeichnete das Team von Christian Ernst eine optimale Ausbeute. Spielentscheidend gegen Neuhof war die starke Leistung in der ersten Halbzeit. Nach Wiederbeginn zeigten die in der Tabelle besser platzierten Neuhofer zwar mehr Aggressivität als zuvor. Die Gäste ließen aber nichts mehr anbrennen und erreichten sicher das Ziel. Reinholz und Hasenohr waren beim Sieger die Torschützen.

Grünweiß Hagenberg – SC Pferdeberg 3:0 (2:0). Mit einem weiteren Sieg setzten die Grünweißen ihre Erfolgsserie fort. Nach einem frühen Führungstreffer dauerte es allerdings bis in die Schlussminuten, ehe zwei weitere Tore den Dreier absicherten. - Tore: 1;0 Burzynski (8.), 2:0 Weiss (78,), 3:0 Tomic (90.).

Tuspo Petershütte II – Nikolausberger SC 1:3 (1:2). Andreas Riedel hatte seine im Abstiegskampf stehende Truppe wieder aufgerichtet. Noch ist der Abstieg nicht Fakt. Die Zweite von Tuspo Petershütte hatten sich offenbar auf einen ruhigen Nachmittag eingestellt. Beim Schlusspfiff waren es auf einmal die Gäste, an die die so notwendigen 3 Punkte gingen. - Tore: 0:1 Strüber (27.), 0:2 Zengen (30.), 1:2 Kösling (32.), 1:3 Zengen (68.).

DSC Dransfeld – SV Scharzfeld 6:5. Auch für den Tabellenfünfzehnten Dransfeld ging es nach der knappen Niederlage im Freitagsspiel um eine der wenigen Chancen, die auf den Erhalt der Liga verblieben sind. Auch die als Tabellenletzten noch schlechter dastehenden Vorharzer wollten ihre Hoffnungen mit aufrecht erhalten. Die Folge: eine offene Feldschlacht, bei der Deckungskonzepte beiderseits in Vergessenheit geraten waren. So viele Tore wie bei dieser Auseinandersetzung waren noch keinem der beiden Kontrahenten gelungen. Torschützen wurden nicht gemeldet.

Von Reiner Finke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwarzer Tag für die Bezirksliga-Fußballer der SG Lenglern: Sang- und klanglos ging das Team von Trainer Yusuf Beyazit mit 1:5 (0:3) gegen den SSV Nörten-Hardenberg unter und blieb zum fünften Mal in Folge sieglos. Vier Spiele vor Saisonende ist der Abstieg aus eigener Kraft nicht mehr zu verhindern.

27.05.2018

Das Derby in der Fußball-Kreisliga hat am Freitag der SV Eintracht Hahle beim SV Germania Breitenberg mit 3:0 gewonnen. Am Sonntag holten die vier Eichsfeldmannschaften nur zwei Punkte.

27.05.2018

Das Eichsfeldderby in der 1. Fußball Kreisklasse Nord zwischen dem TSV Nesselröden und VfL Olympia Duderstadt wurde abgebrochen. Am Freitag unterlagen die Duderstädter beim VfL Herzberg mit 2:3.

27.05.2018
Anzeige