Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Fußball-Landesliga: FC Grone verliert Erkan Beyazit

Unfrieden Fußball-Landesliga: FC Grone verliert Erkan Beyazit

Fußball-Landesligist FC Grone und sein Kapitän Erkan Beyazit gehen im Unfrieden auseinander. „Ich bin menschlich enttäuscht, dass er sich als unser Kapitän selbst bei anderen Vereinen ins Gespräch bringt“, sagte FC-Manager Sven Galinsky.

Voriger Artikel
SV Seeburg verrät Namen seiner Neuzugänge
Nächster Artikel
Hallenfußball: FFC Renshausen richtet Ladies-Winter-Cup aus

Verlässt den FC Grone: Erkan Beyazit (rechts), hier gegen Grzegorz Podolczak, der die SVG Göttingen in der Winterpause ebenfalls verlassen hat. Für ihn ging es zum RSV 05.

Quelle: Pförtner

Grone. Wurde Beyazit zunächst aus dem Kader des Landesliga-Teams gestrichen, hat man die Vereinbarung nun zum 31. Dezember vergangenen Jahres aufgehoben.

SG Lenglern oder Bovender SV?

„Ich finde nicht gut, dass er im Winter mit aller Macht einen Wechsel durchdrückt“, sagte Galinsky. Mit der SVG hat sich Beyazit nicht einigen können, im Rennen sind nun dem Vernehmen nach noch die SG Lenglern und der Bovender SV. Beyazit war am Mittwoch für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball