Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Fußball-Testspiel: SV Seeburg gewinnt 2:0 gegen GW Elliehausen

Viel Luft nach oben Fußball-Testspiel: SV Seeburg gewinnt 2:0 gegen GW Elliehausen

Dritter Sieg im dritten Testspiel, aber noch jede Menge Arbeit vor sich, so lautete das Fazit von Seeburgs Trainer Daniel Otto nach dem 2:0 (1:0)-Erfolg seines Teams im Test gegen Fußball-Kreisklassist GW Elliehausen. „Das Spiel hat uns gezeigt, wo wir uns noch verbessern müssen“, erklärte Otto und meinte damit konkret das Passspiel und die Chancenverwertung.

Voriger Artikel
RSV Göttingen 05: Pleite in Vellmar, Sieg gegen Breitenberg
Nächster Artikel
JFV Göttingen schlägt Baunatal
Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. „Wir haben teilweise viel zu ungenau gespielt und dadurch zu viele Ballverluste im Spiel gehabt. Das hat mir nicht so gut gefallen. Auch vor dem Tor haben wir streckenweise unglücklich agiert“, erklärte Seeburgs Chef an der Seitenlinie.

Auf dem Kunstrasenplatz in Duderstadt war der Bezirksligist zwar tonangebend und verzeichnete auch ein deutliches Chancenplus, allerdings fehlte, vielleicht auch bedingt durch das Spiel am Freitag in Teistungen, ein bisschen die Leichtigkeit, um den Gegner spielerisch auszuhebeln.

„Wir haben gut angefangen und quasi nur auf ein Tor gespielt, aber die Beine waren ein bisschen schwer“, erklärte Daniel Otto. Hinzu kam auch noch etwas Pech: André Rudolph vergab im ersten Durchgang gleich zwei gute Gelegenheiten, auch Yusef Alayan zielte einmal knapp daneben und scheiterte beim zweiten Versuch an der Latte.

Nach Sortierung prompt das 2:0

Neuzugang Martin Fahlbusch war es nach vierzig Minuten schließlich vorbehalten, den Führungstreffer für die Seeburger zu erzielen. Ein Extralob verdiente sich aber auch Vorlagengeber Tilo Ronnenberg. „Das war ein sensationeller Pass von ihm“, freute sich sein Trainer.

In der Pause wechselte Otto gleich sechsmal, brachte unter anderem auch die anderen Neuzugänge Pascal Witzke und Jan-Christoph Koch, der sich gegen Teistungen mit einem Treffer eingeführt hatte. Die zahlreichen Wechsel brachten zunächst etwas Unruhe, doch als sich seine Mannen neu sortierten hatten, fiel prompt das 2:0: Nach einem Eckball stand Jan Müller richtig und staubte zum Endstand ab.

„Ganz zufrieden  bin ich mit unserer Leistung nicht. Das Spiel hat uns gezeigt, dass wir noch viel Luft nach oben oben“, resümierte Seeburg-Trainer Otto. Nächste Gelegenheit für seine Spieler, es besser zu machen, besteht am kommenden Sonnabend. Dann treffen die Seeburger ab 19.30 Uhr in Teistungen auf Friedland.

Tore: 1:0 Fahlbusch (40.), nutzt Ronnenberg-Pass; 2:0 Müller (65.).

cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Testspiele

Eine Niederlage, ein Sieg – so lautete die Testspiel-Bilanz des Fußball-Oberligisten RSV 05 am vergangenen Wochenende. Beim Hessenligisten OSC Vellmar gab es am Sonnabend ein 2:3 (0:2), nur 24 Stunden später gewann die Elf von Trainer Jelle Brinkwerth in Duderstadt mit 6:1 (3:0) gegen den Bezirksligisten Germania Breitenberg.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball