Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Fußballkreis Göttingen: Alfred Bonenberger bleibt bei Rücktritt
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Fußballkreis Göttingen: Alfred Bonenberger bleibt bei Rücktritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 30.03.2013
Alfred Bonenberger. Quelle: SPF
Anzeige
Göttingen

„Im Ehrenamt muss die Arbeit Spaß machen, und das hat sie mir nicht mehr gemacht.“ Der 72-Jährige bestätigte, dass ihn im Tageblatt getätigte Äußerungen der Kreisvorsitzenden Gerhard Dix (Osterode) und Hans-Jürgen Lotz (Göttingen) zum Rücktritt bewogen haben.

Andere Gründe seien Differenzen mit den Vorsitzenden und die sogenannte 70er-Regelung gewesen: Laut Bonenberger hat die Führungsspitze des zukünftigen Kreises Göttingen-Osterode darauf gedrungen, dass über 70-Jährige kein Vorstandsamt mehr ausüben dürfen. „Ich hätte bei jedem kleinen Fehler sofort an mein Alter gedacht.“

Stellvertreter Carsten Jahns übernimmt

Nach der Rückkehr aus seinem Urlaub hatte er zunächst den Spielausschuss informiert und dann die Vereine. Bonenberger kündigte an, dass sein Stellvertreter Carsten Jahns seine Aufgaben übernimmt. Er wolle aber dem Spielausschuss bis zum Ende der Serie beratend zur Seite stehen.

„Ich habe mir im Urlaub Gedanken gemacht und mich dazu entschlossen, die Axt sofort fallen zu lassen“, sagte Bonenberger, den vor allem Dix᾽ Äußerung, man könne niemandem vors Schienbein treten, wenn er weiter machen will, getroffen habe. Gefreut dagegen habe ihn ein Geschenk, das ihm von einem „Sportfreund“ zugesandt wurde: Schienbeinschützer.

war

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige