Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Germania Breitenberg kassiert Ausgleich in letzter Minute

Derby fällt aus Germania Breitenberg kassiert Ausgleich in letzter Minute

Eine Absage für das Eichsfeld-Derby in der Fußball-Bezirksliga gab es am Mittwoch aus Seeburg. Der Platz hatte den morgendlichen Regenguss nicht verkraftet und ließ ein Kräftemessen mit dem Konkurrenten aus Bilshausen nicht zu. Auf dem Breitenberg hingegen rollte der Ball.

Voriger Artikel
Wolfsburg verpasst DFB-Pokal
Nächster Artikel
Champions-League-Finale: Bilshäuser Jonas Breitenbach im Londoner Wembley-Stadion
Quelle: dpa (Symbolbild)

Eichsfeld. Dort trennte sich die gastgebende Germania gestern Abend vom Tabellenzweiten Dostluk Spor Osterode mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

Am Ende konnten sich die Eichsfelder nicht über den Punkt gegen die favorisierten Harzer freuen. „Der Schiri hat uns ganz klar um zwei Zähler gebracht“, sagte ein enttäuschter Germania-Coach Tobias Dietrich.

So habe der Unparteiische in der 90. Minute gleich mehrfach einen Freistoß wiederholen lassen, bis dieser tatsächlich noch im Breitenberger Tor landete und zudem zahlreiche Karten an die Hausherren verteilt. Zuvor hatten die Germanen den Gästen aus Osterode alles abverlangt, sowohl läuferisch als auch spielerisch überzeugt. „Den Jungs kann ich keinen Vorwurf machen, sie haben alles gegeben“, unterstrich Dietrich.

Germania Breitenberg: Habeck – Friedrichs, Gorgievski, Ibba – Thomae, B. Simmert, N. Simmert, Schneegans (40. Vogt), Krukenberg – Kühne (58. Nolte), Gabel. – Tore: 1:0 Kühne (57.), setzt sich bei einem Konter läuferisch gegen zwei Gegenspieler durch; 1:1 Wagner (90.), abgefälschter Freistoß.

1. Fußball-Kreisklasse A

Den schlechten Platzverhältnissen fiel das Spitzenspiel der 1. Fußball-Kreisklasse zwischen dem SV SW Bernshausen und der SG Rhume zum Opfer. Ebenfalls musste der Ball in Tiftlingerode (gegen Bergdörfer II) und Gerblingerode (gegen Rollshausen/Obernfeld) ruhen.

TSV Landolfshausen II – SV Eintracht Gieboldehausen 0:1 (0:1). Die Gastgeber waren über die gesamte Spielzeit das bessere Team und hätten das Spiel mit 5:1 gewinnen müssen. Die Eintrachtler hatten nur zwei Chancen, darunter einen Foulelfmeter, den sie vergaben. Durch den glücklichen Sieg verbesserten sie sich auf den zweiten Platz und können weiterhin hoffen.

Tor: 0:1 Schum (25.).

TSV Seulingen II – FC Höherberg 2:2 (1:1). Es war ein kampfbetontes und ausgeglichenes Spiel mit einem gerechten Ergebnis. Für die Gäste war es zu wenig, um oben mitzureden. Dagegen gibt das Remis dem TSV weiterhin Hoffnung.

Tore: 1:0 Wedekind (17.) Konter; 1:1 Blümel (44./FE), 1:2 M. Jünemann (81.), Konter; 2:2 Wedekind (90.+1).

2. Fußball-Kreisklasse A

DJK Desingerode II - RSV Geismar-Göttingen 05 III 2:2 (0:1). Im ersten Durchgang lagen die Vorteile bei den Göttingern. Nach dem Seitenwechsel erhöhte DJK den Druck und schaffte noch den verdienten Ausgleich.

Tore: 0:1 Lüschen (7.), 1:1 Arakiljan (70.), 1:2 Rode (75.), 2:2 Arakiljan (81.).

kku/det

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vorsprung ausbauen
Energisch: Bernshausens Jens Passow (Mitte) tankt sich durch.

Die SG Rhume konnte ihren Vorsprung in der 1. Fußball-Kreisklasse A durch einen klaren 4:0-Erfolg über die zweite Mannschaft des TSV Landolfshausen ausbauen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball