Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Göttingen 05-Fans im Fokus der Polizei

Ermittlungen Göttingen 05-Fans im Fokus der Polizei

„Sieben bis acht Personen“, die als Fans des Fußball-Oberligisten 1. SC 05 an einer Schlägerei im Anschluss an die Partie beim TuS Celle beteiligt waren, stehen im Fokus der ermittelnden Polizeibeamten. Das teilte auf Tageblatt-Nachfrage Oberstaatsanwalt Witold Franke, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Lüneburg – Zweigstelle Celle – mit.

Voriger Artikel
Fußball-Bezirksliga: Kriselnder FC Grone empfängt Bilshausen
Nächster Artikel
Frauenfußball-Bezirksliga: SV Germania Breitenberg empfängt FC Lindau
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Gegen die 05-Anhänger werde wegen Landfriedensbruchs, Beleidigung und Körperverletzung ermittelt. Um die Identität der Verdächtigen festzustellen, würden momentan Videoaufnahmen ausgewertet. Das Strafmaß hänge dabei vom Alter der beteiligten Personen ab: Laut Strafandrohung müssen laut Franke Erwachsene für Landfriedensbruch mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder einer Geldstrafe rechnen.

Für schweren Landfriedensbruch, wenn Waffen oder Werkzeuge mitgebracht wurden, könnten bis zu zehn Jahre Freiheitsstrafe verhängt werden. Eine Strafe gegen Jugendliche sei von jugendrichterlichen Bestimmungen abhängig.

Für jugendliche 05-Fans ist laut Franke die Wohnsitzstaatsanwaltschaft und damit Göttingen zuständig, für Erwachsene die sogenannte Tatortstaatsanwaltschaft und damit Celle. Franke schätzt, dass noch bis zu sechs Wochen ermittelt werden muss.

Im Anschluss an das Spiel in Celle war es zunächst zu einer Schlägerei zwischen Celler und Göttinger Anhängern gekommen. Die Polizei setzte daraufhin Pfefferspray ein.

war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Absolute Randerscheinungen“
„Mit ist keine Ultra-Gruppe bekannt, die so homophob ist wie die katholische Kirche“: Fußballfans bei einem Spiel von Hannover 96.

Mit einer Schlägerei der Fans und einem Polizeieinsatz endete vor zweieinhalb Wochen das Oberliga-Fußballspiel zwischen TuS Celle und dem 1. SC 05. Die Polizei hat mittlerweile mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der freie Journalist Christoph Ruf (42), der unter anderem regelmäßig für die Süddeutsche Zeitung schreibt und sich dabei unter anderem mit Fanpolitik auseinandersetzt, warnt im Tageblatt-Interview davor, aus einzelnen Vorfällen eine Zunahme der Fan-Gewalt abzuleiten.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball