Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Hallenfußball: NFV Göttingen qualifiziert sich für Eon-Avacon-Cup-Finale
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Hallenfußball: NFV Göttingen qualifiziert sich für Eon-Avacon-Cup-Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 13.02.2013
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Souverän hatten sich die Göttinger im Januar für die Endrunde qualifiziert. Alle eingesetzten Feldspieler waren mit mindestens einem Treffer am Erfolg beteiligt. Vier Göttinger wurden bereits nach der Vorrunde für den nächsten NFV-Sichtungs-lehrgang vom 15. bis 17. Februar nominiert, zwei weitere stehen auf der Warteliste.

„Die Jungs haben richtig Spaß gemacht. Wir freuen uns auf die Endspieltage“, sagte Hellmich. Er und Wagenknecht erhalten noch Unterstützung von Co-Trainer Malte Fröhlich.

36 Auswahlmannschaften waren in den Vorrunden an den Start gegangen, acht von ihnen stehen nun im Finale in der Halle des NFV-Stützpunktes. Die jungen Göttinger treffen dort auch auf die Teams der Nachwuchsleistungszentren von Hannover 96 und dem VfL Osnabrück.

Außerdem sind die Stützpunkt-Teams Hannover-West, Hannover-Stadt, Hannover-Ost, Oldenburg-Land/Delmenhorst und Grafschaft Bentheim die Gegner. Gespielt wird im Mordus „jeder gegen jeden“.

Auswahl Göttingen: Tim Tautermann, Norick Florschütz, Bastian Schmidt, Christos Zlatoudis (alle Bovender SV), Luca-Maurice Bock, Jannis Wenzel (beide RSV 05), Jean-Manuel Mbom, Vadim Wiedenmeier (beide JFV Göttingen), Philipp von Wallmoden (SC Hainberg).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Den Kreismeistertitel der Ü-32-Fußballer hat sich der SC Hainberg gesichert. Mit einem 4:1-Erfolg überraschte das Team im Endspiel die hoch gehandelte Mannschaft der SG Lenglern.

07.02.2013

Turbine Potsdam heißt der Sieger des 4. Südniedersachsen-Cups für B-Juniorenfußballerinnen. Die beiden Ausrichterteams SVG und Eintracht Northeim belegten in der Sparkassen-Arena in ihren jeweiligen Vorrundengruppen zwar nur den letzten Platz, schlugen sich gegen ihre fast ausnahmslos höherklassigen Gegnerinnen jedoch wacker.

02.02.2013

Mit dem Sieg des SC Hainberg III ist das Hallenfußballturnier des TSV Germania Diemarden, das Gerd-Sauermann-Gedächtnisturnier, zu Ende gegangen. Den zweiten Platz belegte der FC Lindenberg-Adelebsen vor Germania Breitenberg.

26.01.2013
Anzeige