Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Hannover-96-Camp bei SVG Göttingen mit Ex-Profis
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Hannover-96-Camp bei SVG Göttingen mit Ex-Profis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 28.03.2013
Begehrte Autogramme: Ex-96-Profi Karsten Surmann hat viel zu tun. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Jürgen Holletzek, Leiter der 96-Fußballschule, hatte sechs hochkarätige frühere Profis mitgebracht, die die Jugendlichen in täglichen Trainingseinheiten fit machten. Dass das Camp wegen der winterlichen Witterung großenteils in die Halle verlegt werden musste, störte die Kids nicht. Immerhin durften die Älteren auch mal eine Trainingseinheit im Schneetreiben miterleben.

Christian Schreier, Uefa-Cup-Sieger 1988 mit Bayer Leverkusen, die DFB-Pokalsieger Dieter Schlindwein und Karsten Surmann, der ehemalige albanische Nationalspieler Fatmir Vata sowie die Ex-Bundesligaprofis Michael Wollitz (Köln, Schalke, Bielefeld) und Ulf Winskowski (Hannover 96) zeigten den wissbegierigen Nachwuchs-Kickern in Einzelübungen und Teamtraining, worauf es ankommt, um erfolgreich Fußball zu spielen.

In einer kurzweiligen Talkrunde beantworteten Schreier, Surmann, Schlindwein und Winskowski die Fragen der Jugendlichen: „Wie wird man Profi?“ – „Wieviel verdient ein Profi?“ – „Wie wird man Trainer?“ – „Wieviele Tore habt ihr geschossen?“ oder „Was war dein peinlichster Moment?“ Für die Jüngeren gab es nach Ende des Camps das DFB-Schnupperabzeichen, für die Älteren das DFB-Fußballabzeichen. Besonders gefreut haben sich Benjamin Greib und Calvin Effa: Sie qualifizierten sich für das in Hannover stattfindende Halbfinale um den 96-Torwand-König.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige