Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Hannover-96-Camp bei SVG Göttingen mit Ex-Profis

Ferienaktion Hannover-96-Camp bei SVG Göttingen mit Ex-Profis

Das Hannover-96-Fußball-Feriencamp bei der SVG Göttingen hat sich zu einer festen Institution gemausert und erfreut sich steigender Beliebtheit. In der vergangenen Woche nutzten 102 Göttinger Mädchen und Jungen von der G- bis zur D-Jugend die Gelegenheit, mit ehemaligen Bundesliga-Profis zu trainieren und sich von ihnen Kunststücke mit und ohne Ball abzuschauen.

Voriger Artikel
„Junior-Coach“: Fußballverband bietet Nachwuchs kostenlose Ausbildung an
Nächster Artikel
Fußballkreis: Alfred Bonenberger tritt zurück

Begehrte Autogramme: Ex-96-Profi Karsten Surmann hat viel zu tun.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Jürgen Holletzek, Leiter der 96-Fußballschule, hatte sechs hochkarätige frühere Profis mitgebracht, die die Jugendlichen in täglichen Trainingseinheiten fit machten. Dass das Camp wegen der winterlichen Witterung großenteils in die Halle verlegt werden musste, störte die Kids nicht. Immerhin durften die Älteren auch mal eine Trainingseinheit im Schneetreiben miterleben.

Christian Schreier, Uefa-Cup-Sieger 1988 mit Bayer Leverkusen, die DFB-Pokalsieger Dieter Schlindwein und  Karsten Surmann , der ehemalige albanische Nationalspieler Fatmir Vata sowie die Ex-Bundesligaprofis Michael Wollitz (Köln, Schalke, Bielefeld) und Ulf Winskowski (Hannover 96) zeigten den wissbegierigen Nachwuchs-Kickern in Einzelübungen und Teamtraining, worauf es ankommt, um erfolgreich Fußball zu spielen.

In einer kurzweiligen Talkrunde beantworteten Schreier, Surmann, Schlindwein und Winskowski die Fragen der Jugendlichen: „Wie wird man Profi?“ – „Wieviel verdient ein Profi?“ – „Wie wird man Trainer?“ – „Wieviele Tore habt ihr geschossen?“ oder „Was war dein peinlichster Moment?“ Für die Jüngeren gab es nach Ende des Camps das DFB-Schnupperabzeichen, für die Älteren das DFB-Fußballabzeichen. Besonders gefreut haben sich Benjamin Greib und Calvin Effa: Sie qualifizierten sich für das in Hannover stattfindende Halbfinale um den 96-Torwand-König.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball