Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
JFV verliert auswärts

Fußball-Junioren JFV verliert auswärts

Das vierte Auswärtsspiel in Folge brachte den Fußball-A-Junioren des JFV Göttingen die vierte Saisonniederlage in der Niedersachsenliga ein. 0:2 (0:1) verlor die Elf von Hans-Jörg Ehrlich und Arunas Zekas bei FT Braunschweig, konnte dabei den Ausfall von Kratzert, Käding und Ludwig, bei den seit Jahren in der Niedersachsenliga etablierten Gastgebern nicht kompensieren.

Voriger Artikel
Fußball Fehlanzeige
Nächster Artikel
Fünf Teams in Endrunde
Quelle: dpa (Symbollbild)

Göttingen . Von Beginn an entwickelte sich ein sehr hektisches Spiel, in dem die Gastgeber schon nach zehn Minuten mit 3:0 hätten führen können. Auf frisch gesandetem Kunstrasen versuchte der JFV sein Spiel aufzuziehen, doch das aggressive Braunschweiger Pressing machte den Göttingern das Leben schwer und sorgte immer wieder für individuelle Fehler in der Defensive.

Solch ein Fehler führte auch zum 0:1-Rückstand (18.). Die vier Chancen von Moschanin (14.), Köhne (25., 34.) sowie  Diop (42.) im schwachen ersten Abschnitt wurden nicht genutzt. Vielmehr hatte es der JFV dem Unvermögen der FT-Spieler zu verdanken, dass diese nur mit dem knappen 1:0 in die Pause gingen.

Nach dem Wechsel startete der JFV zur Aufholjagd und entwickelte nun mehr Druck, aber die Gastgeber blieben die gesamte Spielzeit über gefährlich und lauerten auf ihre Chance. Auch wenn sich die Göttinger ein klares Übergewicht erspielten und Diop für viel Wirbel in der Göttinger Offensive sorgte, wollte kein Tor fallen. Einschussmöglichkeiten wurden fahrlässig vergeben.

In der 75. Minute hatte Diop den Ausgleich auf dem Fuß, doch aus kurzer Distanz versagten ihm die Nerven. Durch einen gefährlichen Konter (79.) erzielten die Gastgeber das 2:0.

„Ich bin das erste Mal in dieser Saison von der Einstellung und Spielweise meiner Mannschaft enttäuscht“, so Ehrlich nach dem Spiel. „Wir haben hier zu Recht verloren und müssen jetzt aufpassen, dass wir nicht weiter absacken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Frauen

Gut gelaunt gehen die Fußball-Landesliga-Frauen des SV Germania Breitenberg in die Winterpause. In der zweiten Runde des Bezirkspokal-Wettbewerbes gewannen die Eichsfelderinnen beim Liga-Konkurrenten SV Bad Lauterberg mit 3:0 (1:0).

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball