Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kleines Programm mit Fragezeichen

Fußball-Kreisliga Kleines Programm mit Fragezeichen

Eigentlich würde die Fußball-Kreisliga schon auf Sparflamme kochen, wären an diesem Wochenende lediglich einige Nachholbegegnungen angesetzt gewesen. Weil es am vergangenen Spieltag jedoch jede Menge Ausfälle in der höchsten Spielklasse auf Kreisebene gegeben hatte, wurde ein Teil dieser abgesagten Partien kurzerhand für dieses Wochenende erneut angesetzt.

Voriger Artikel
Spitzenreiter Sparta freut sich auf Verfolger Gimte
Nächster Artikel
Letztes Pflichtspiel 2012: Nachbarduell am Greitweg

Aufsteiger empfängt Titelanwärter: Grones Sönke Vehring (2.v.r., hier gegen den Harster Tobias Kopp) muss gegen Lenglern ran.

Quelle: Vetter

Göttingen . FC Grone II – SG Lenglern. Diese Begegnung hätte bereits im September ausgetragen werden sollen. Der gut gestartete Aufsteiger (6.) ist nun am heutigen Sonnabend (14 Uhr) gegen einen der Titelanwärter gefordert. Auswärts gab der sich allerdings erst einmal die Blöße – beim 0:2 gegen Tabellenführer Bovender SV.

FC Lindenberg-Adelebsen – TSV Diemarden. Diese Partie sollte bereits am vergangenen Sonntag stattfinden. Nun wird ein zweiter Versuch unternommen, bei dem der gastgebende FC als Tabellenvierter natürlich erneut klarer Favorit gegen die abstiegsbedrohten Diemardener auf dem vorletzten Tabellenplatz ist.

RW Harste – Bovender SV. Auch in Harste wird am Sonntag (14 Uhr) erneut ein Anlauf unternommen, dieses Nachbarduell auszutragen. Für die Rot-Weißen wird es definitiv das letzte Spiel des Jahres unter freiem Himmel sein, bevor es in die Hallensaison geht. Bovenden muss sich dagegen noch fit halten, der Tabellenführer  soll am 25. November noch bei den Hilkerödern im Eichsfeld antreten.

FC Hertha Hilkerode – TSV Gr. Schneen. Nach der 1:2-Hinspielniederlage zum Saisonauftakt haben die Hilkeröder noch eine Rechnung offen. Ob das in dieser Saison erst einmal erfolgreiche Schlusslicht diese am Sonntag (14 Uhr) allerdings begleichen kann, ist gegen den um neun Punkte besseren TSV allerdings fraglich.

FC Mingerode – SV Gr. Ellershausen/Hetjershausen. Wenn es irgendwie geht, wollen die Mingeröder am Sonntag (14 Uhr) gegen die SV, die das Hinspiel 7:3 gewonnen hat, auflaufen. FC-Obmann Daniel Engelhardt befürchtet allerdings, dass die schlechten Platzverhältnisse an der Hahle diese Pläne durchkreuzen werden. „Personell sieht es bei uns bombig aus, was den Platz angeht eher bescheiden.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gruppen-Auslosung
In die „Hammer-Gruppe“ gelost: Ingo Möwes (rechts) von Sponsor Rewe mit Viva Paramarajah von Sparta.

Einmal gegen Grasshoppers Zürich, Schalke 04 und den FSV Mainz 05 spielen – gleich alle drei Wünsche gehen für den 17-jährigen Felix Wickmann vom A-Junioren-Kreisligisten SV Groß Ellershausen/Hetjershausen in Erfüllung. Bei der Gruppen-Auslosung des Sparkasse & VGH-Cups am Donnerstagabend in der Zentrale der Sparkasse Göttingen erwischte das Team einen Platz in der Flippothek-Gruppe.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball