Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kreisklasse: DSC Dransfeld verliert an Boden

Spielberichte Kreisklasse: DSC Dransfeld verliert an Boden

Die heftigen Regenfälle waren Ursache dafür, dass viele Plätze nicht bespielbar waren. So schrumpfte das Programm in den 1. Kreisklassen zusammen. In der Staffel A fand lediglich eine Partie – ohne Göttinger Beteiligung – statt, in den anderen Staffeln waren es ein paar mehr.

Voriger Artikel
Fußball: Mai-Regen bringt Spielausfälle von Kreis- bis Oberliga
Nächster Artikel
Bezirksliga: Bremke siegt 3:1 in Breitenberg
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Staffel B

SVG II – GW Elliehausen 5:0 (1:0). Bereits am Freitagabend war der Tabellenführer vom Sandweg im Einsatz. Mit dem deutlichen Erfolg hat er sich noch ein bisschen mehr von den Verfolgern abgesetzt. Ein Punkt aus den verbleibenden beiden Spielen müsste der SVG zur Meisterschaft reichen, weil sie das eindeutig bessere Torverhältnis gegenüber Verfolger SCW II hat.

Tore: 1:0 Schlieper (35.), 2:0 Goldmann (46.), 3:0 Eiternick (52.), 4:0 Benseler (68.), 5:0 Roy (88.).

SV Puma – SV Inter Roj 1:1 (0:1). Die abstiegsbedrohten Gäste sicherten sich einen wichtigen Zähler beim Tabellenvierten. Dennoch ist für Inter Roj das rettende Ufer noch immer vier Punkte entfernt, allerdings hat die Mannschaft noch viermal die Gelegenheit, wichtige Zähler für den Klassenverbleib zu verbuchen.

Tore: 0:1 Onal (20.), 1:1 Schweiger (68.).

SC Hainberg II – Sparta II 2:3. Von dieser Partie wurde weder ein Bericht noch wurden die Torschützen gemeldet.

Staffel C

FC Niemetal – SC Hainberg III 2:6 (1:2). Bis zur 70. Minute gestaltete Niemetal das Spiel ausgeglichen, dann aber hatte der SCH konditionelle Vorteile und  schoss noch einen deutlichen Vorsprung heraus.

Tore: 1:0 Schrader (25.), 1:1 Schlote (30.), 1:2 Forward (44.), 2:2 Salou (54.), 2:3 Schlote (72.), 2:4 Schwalm (77.), 2:5 Steinmetz (80.), 2:6 Badowan (83.).

SG Werratal II – SG Drammetal 1:3. Von diesem Spiel gab es weder einen Bericht noch wurden die Torschützen gemeldet.

SG Settmarshausen/Mengershausen – DSC Dransfeld 2:2 (0:2). – Der Tabellenführer legte mit einem Doppelschlag stark los, danach war die Partie aber ausgeglichen. Nach der Pause hatte die SG mehr vom Spiel. Am Ende war es ein verdientes Remis.

Tore: 0:1, 0:2 Salou (1., 3.), 1:2 J. Heege (65.), 2:2 F. Heege (80.).

TSV Jahn Hemeln – SG Niedernjesa 1:10 (0:6). Die faire Partie war eine einseitige Angelegenheit, die bereits zur Halbzeit entschieden war.

Tore: 0:1 Kramer (17.), 0:2 Meise (19.), 0:3, 0:4 Depner (22., 27.), 0:5 Weiss (30.), 0:6 Rozeck (40./FE), 0:7, 0:8 Kramer (46., 52.), 1:8 Kühne (61.), 1:9 Depner (70.), 1:10 Kramer (71.).

SG Escherode/Uschlag – TSV Jühnde 4:1 (3:1). Die Gastgeber dominierten die erste Halbzeit klar und spielten sich einen komfortablen Vorsprung heraus. Nach dem 4:1 schalteten sie dann einen Gang zurück, ohne noch in Gefahr zu geraten.

Tore: 1:0 Pfurr (11.), 2:0 Gerwig (18.), 2:1 Grahn (26.), 3:1 Gerwig (27.), 4:1 Kraft (67.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spielordnung

Sportlich steht die SG Rhume in der 1. Fußball-Kreisklasse A glänzend da. Vier Spieltage vor Schluss ist die Mannschaft von Trainer Dierk Falkenhagen Tabellenführer Doch ob die SG im Falle der Meisterschaft auch aufsteigen darf, ist fraglich. Der Grund dafür ist in der Spielordnung des Niedersächsischen Fußballverbandes,  Paragraph 18 a, Absatz I zu finden.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball