Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Kreisliga: SG Rhume will Tabellenführer ärgern
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Kreisliga: SG Rhume will Tabellenführer ärgern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 29.05.2015
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Eichsfeld

Der SC Eichsfeld tritt beim TSV Groß Schneen an. Alle Spiele beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

SG Rhume – SG GW Hagenberg. Alles andere als leicht werden wird die Aufgabe, mutmaßt der Rhumer Coach Tobias Dietrich. Trotzdem will er mit seiner Elf gegen den Tabellenführer drei Punkte zu Hause holen. „Die SG GW Hagenberg ist eine gute Truppe und steht zu Recht an der Spitze der Tabelle und wird auch die Meisterschaft erreichen“, ist Dietrich sicher. Was ihn aber nicht davon abhält, einen Sieg gegen den Spitzenreiter zu fordern. „Die letzten drei Heimspiele haben wir unentschieden gespielt, jetzt wollen wir einen Dreier. Bis auf die Langzeitverletzten stehen mir alle Spieler zur Verfügung.“

TSV Seulingen – DSC Dransfeld. Einen Ausrutscher darf sich der TSV Seulingen nicht erlauben, denn nur einen Punkt dahinter liegt die SV Groß Ellershausen/Hetjershausen. „Mit einem Sieg wollen wir den derzeitigen zweiten Platz festigen. Im letzten Spiel gegen Ellershausen zeigten wir eine hervorragende Leistung, daran wollen wir anknüpfen“, wünscht sich TSV-Coach Ercan Beyazit.

SV Seeburg – SV Groß Ellershausen/Hetjershausen. Trotz des  Heimvorteils steht den Seeburgern keine leichte Aufgabe gegen den Dritten der Kreisliga bevor. „Da es für uns ja in dieser Saison lediglich noch um die goldene Ananas geht, wollen wir in den verbleibenden Spielen einfach nur Fußball spielen und dabei unseren Spaß haben. Das bedeutet aber nicht, dass wir die Spiele abschenken! Wir wollen gute Spiele abliefern und unsere Zuschauer erfreuen, welchen Gegner wir dazu erwarten, ist dann gar nicht mehr wichtig“, so die Aussage des SV-Trainers Lars Kreitz.

TSV Groß Schneen – SC Eichsfeld. „Es wird Zeit, dass wir auch in der Kreisliga wieder einmal einen Dreier einfahren“, wünscht sich SC-Trainer Timo Diederich. In den zurückliegenden drei Begegnungen reichte es für den SC nur zu einem Unentschieden, davor gab es zwei Niederlagen. Abwarten muss man, wie viel Kraft das Pokalspiel am Freitag gekostet hat. „Die Gastgeber verfügen über eine gute Truppe. Ich hoffe, dass wir mit einen positiven Erlebnis aus dem Pokalhalbfinale am Freitag auch einen Auswärtserfolg einfahren können“, sagt  Diederich.

det

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Petershütte, Wolfenbüttel, Landolfshausen. Auf diese drei Orte blickt die Fußball-Landesliga am Sonntag um 15 Uhr. Dort entscheidet sich das Schicksal über Abstieg und Klassenverbleib, um den ein Dreikampf zwischen dem SC Gitter (33 Punkte), Tuspo Petershütte (32) und dem TSV Landolfshausen (31) entbrannt ist.

29.05.2015

Es ist lange her, und doch ging es für die Fußballerin Pauline Bremer eigentlich ganz schnell: Im Tageblatt-Porträt wurde die damals zwölfjährige SVG-Spielerin 2009 vom niedersächsischen Auswahltrainer Marek Wanik als „klein, frech und dynamisch“ bezeichnet.

01.06.2015

Während die SG Bergdörfer sowie der SV Blau-Weiß Bilshausen ihren vorletzten Saisonspielen als Mitglieder des Tabellenmittelfeldes gelassen entgegensehen können, ist das beim SV Germania Breitenberg ganz anders. Vom Abstieg bedroht, zählen für die Germania nur noch Punkte.

29.05.2015
Anzeige