Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Marco Akcay schießt SC Hainberg an die Spitze

Juniorenfußball Marco Akcay schießt SC Hainberg an die Spitze

Lediglich ein Punkt sprang für die beiden heimischen Juniorenfußball-Landesligisten heraus, die am vergangenen Wochenende im Einsatz waren. Während Spartas A-Junioren beim 1:2 gegen Lengede in die Röhre schauten, erkämpften sich die B-Junioren der Rot-Weißen bei Fortuna Lebenstadt ein 2:2. In der A-Junioren-Bezirksliga übernahm der SC Hainberg mit dem 4:0-Heimerfolg über Union Salzgitter die Tabellenführung vom punktgleichen MTV Wolfenbüttel. Ihren bisherigen Saison-Tiefpunkt erlebten die B-Junioren  des SCW. Das Schlusslicht unterlag bei der nur zwei Plätze besseren JSG Schoningen/Bollensen mit 1:15.

Voriger Artikel
André Diederich mit vier Toren der Matchwinner
Nächster Artikel
C-Junioren spielen ab sofort Futsal

Sieger im Luftkampf: Spartas Rinor Murati (vorne links) lässt Lengedes Simon Todemann ins Leere springen.

Quelle: Pförtner

A-Junioren

Göttingen. Landesliga

Sparta – SV Lengede 1:2 (1:1). „Die drei Wochen Ferien haben uns nicht gut getan“, stellte Sparta-Coach Spiroudis nach der überraschenden Heimniederlage des Spitzenreiters fest. Seine Mannschaft habe sich ungeheuer schwer getan, die doppelte Viererkette des Lengeder Abwehrbollwerks zu überwinden, berichtete der Trainer. „Wir haben es immer wieder mit langen Bällen versucht, die aber eine sichere Beute der hoch gewachsenen gegnerischen Abwehrspieler wurden.“ Erfolgreicher waren die Beton anrührenden Gäste mit einem Konter zum 0:1. Nach Daubers Ausgleichstreffer fasste Sparta neuen Mut, spielte mehr über außen und sorgte damit für Gefahr vor dem Lengeder Tor. Das allerdings war wie vernagelt. Vier Schüsse knallten an die Latte, und ein indirekter Freistoß, der im Netz zappelte, wurde annulliert, weil außer dem Schützen kein Spartaner den Ball berührt hatte. Zu allem Überfluss fiel in diese Drangphase nach einem weiteren Konter das 1:2 – und Spartas erste Heimniederlage war besiegelt. – Tore: 0:1 Garbor (14.), 1:1 Dauber (32.), 1:2 Meier (75.).

Bezirksliga

SC Hainberg – SC Union Salzgitter 4:0 (1:0). 20 Minuten dauerte es, bis die Platzherren ins Spiel fanden. Bis dahin hatte die Defensive alle Hände voll zu tun, die stürmischen Angriffe der Gäste abzuwehren. Mit dem 1:0 (35.) brachte Marco Akcay nach präzisem Hille-Pass den SCH auf Kurs. Aber erst nach der Pause legten die Hainberger richtig los. Sie erspielten sich Chancen im Minutentakt, von denen wiederum  der vor Spiellaune sprühende Akcay eine zur 2:0-Führung nutzte. Damit war Salzgitters Widerstand gebrochen. Nachdem Akcay auf 3:0 erhöht hatte, setzte Momo Sakat mit dem 4:0 den Schlusspunkt.

B-Junioren

Landesliga

Fortuna Lebenstedt – Sparta 2:2 (0:1). Dank Torjäger Marius Schöne, der beide Treffer für Sparta erzielte, entführte die Greitweg-Elf einen Punkt aus Salzgitter. In der ersten Halbzeit kamen die Gäste immer wieder über die Außenpositionen und durch Mücke und Heimbüchel zu hundertprozentigen Chancen, versäumten es aber, die Führung auszubauen. Nach der Pause bestimmte Lebenstedt zunehmend das geschehen und ging mit einem Doppelschlag in der 72.und 75.Minute in Führung. Den totalen Triumph der Platzherren verhinderte jedoch Schöne mit seinem zweiten Treffer.

Bezirksliga

BVG Wolfenbüttel – JSG Radolfshausen 6:2. – JSG Schoningen/B. – SCW 15:1.  Von beiden Begegnungen erhielt das Tageblatt keinen Spielbericht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Junioren-Bezirkspokal

Die B-Junioren von Sparta stehen vor dem Finaleinzug im Fußball-Bezirkspokal. Im Viertelfinale besiegte die Elf der Trainer Mirko Mücke und Andreas Heimbüchel in einer hochdramatischen Begegnung etwas überraschend Ligakontrahent JFV Northeim mit 9:8 im Elfmeterschießen. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1 (0:1). Der Elfmeter-Krimi entschied sich erst in der neunten Runde. Die Gäste verfehlten und Siegschütze Elias Reuter avancierte zum gefeierten Pokalhelden vom Greitweg.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball