Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Michael Tappe wird Trainer der U19 von Eintracht Northeim
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Michael Tappe wird Trainer der U19 von Eintracht Northeim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 09.02.2018
Michael Tappe, hier noch als Trainer des TSV Groß Schneen trainiert zukünftig den Nachwuchs von Eintracht Northeim. Quelle: Hinzmann
Göttingen

„Northeim hat ein ambitioniertes Konzept, es ist alles positiv strukturiert“, sagte Tappe am Freitag. „Ich freue mich, an einem leistungsorientierten Konzept mitarbeiten zu können.“ Der 47-Jährige wird zusammen mit „Olli“ Gremmes ein gleichberechtigtes Trainerduo bilden.

„Ein leistungsorientiertes Team im Jugendbereich zu trainieren, ist für mich natürlich eine neue Herausforderung, auf die ich mich sehr freue“, sagte Tappe. Der Kontakt sei über Gremmes sowie den Sportlichen Leiter der Northeimer, Philipp Weißenborn, und Nils Reutter (Sportliche Leitung Leistungsbereich) zustande gekommen.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war die Generalprobe für das Titelduell in der Fußball-Bezirksliga: Im Duell zweier Titelaspiranten besiegte beim Vorbereitungsturnier um den Greitweg-Cup Sparta Göttingen, das auf Platz zwei überwintert, den Spitzenreiter 1. SC Göttingen 05 mit 1:0 (1:0).

07.02.2018

Um Fußball ging es beim Schlachteessen des CDU-Samtgemeindeverbandes Gieboldehausen in Wollbrandshausen. Redner war DFB-Präsident Reinhard Grindel – der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete sprach über „Die gesellschaftspolitische Verantwortung des Fußballs“.

06.02.2018

Fußball-Bezirksligist SG Bergdörfer muss den Abgang von Jens Ringling verkraften: Der defensive Mittelfeldspieler iat laut SG-Teammanager Fabian Adam aus beruflichen und privaten Gründen nach Hamburg gezogen, wo er sich dem Oberligisten SC Condor anschließt.

06.02.2018