Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Nachwuchsfußball: Sparta Göttingens A-Junioren unterliegen Petershütte
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Nachwuchsfußball: Sparta Göttingens A-Junioren unterliegen Petershütte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:03 18.03.2015
Zweikampf zweier A-Junioren: Julius-Damian Meyer von Sparta (vorn) gegen Aaron Wedemeier von Tuspo Petershütte. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

A-Junioren

Landesliga: Sparta – Tuspo Petershütte 2:4 (1:2). Obwohl die Spartaner nach einem schönen Spielzug und einer gekonnten Einzelleistung von Heimbüchel früh in Führung gingen, ließen sich die Gäste davon nur wenig beeindrucken. Die Abwehrreihe der Greitweg-Elf geriet ein ums andere Mal in Verlegenheit. Beim 2:2-Ausgleichstreffer keimte nur kurz Hoffnung bei Sparta auf, denn fast im Gegenzug erzielte der Gast die abermalige Führung. Als die Greitweg-Elf alles nach vorn warf, nutzten die Harzer die sich bietenden Räume für die Entscheidung. – Tore: 1:0 Heimbüchel (5.), 1:1 Wedemeier (19.), 1:2 Luzsczek (39.), 2:2 Koc (55.), 2:3 Lora-Moreno (56.), 2:4 Fahrtmann (69.).

B-Junioren

Landesliga: JFV Eichsfeld – Sparta 2:2 (1:0). „Wenn mir vor dem Spiel einer gesagt hätte, dass wir in dieser Besetzung einen Punkt mitnehmen würden, wäre ich zufrieden gewesen. Im Nachhinein hätten es auch drei sein können“, berichtete Sparta-Trainer Spiroudis. Ihm standen in Gerblingerode nur zehn Spieler aus dem Stammkader zur Verfügung, der Rest kam von den C-Junioren und aus der B2. Durch zwei unglückliche Treffer gerieten die Göttinger jeweils in Rückstand, präsentierten sich allerdings als das aktivere Team und kamen noch zum Ausgleich. – Tore: 1:0 Majchrzak (13.), 1:1 Reh (51.), 2:1 Majchrzak (76.), 2:2 Hodzic (80.).

FT Braunschweig – 1. SC 05 3:0 (1:0). Die Schwarz-Gelben verloren das Spitzenspiel der beiden in der Tabelle enteilten Teams bei den Freien Turnern verdient und mussten die Tabellenführung an den Konkurrenten abgeben.  „FT war an diesem Tag in allen Belangen überlegen“, sagte Teammanager Andreas Wobst. Bereits zu Beginn hatten die Gastgeber gute Möglichkeiten, aber erst kurz vor der Pause fand ein Kopfball aus geringer Entfernung den Weg ins Göttinger Tor. Die Vorentscheidung fiel kurze Zeit nach Wiederanpfiff, als der Braunschweiger Lennart Hoffie den Ball per Linksschuss aus 22 Metern unter die Latte hämmerte. Kurz vor Schluss führte dann ein Konter zum 3:0-Endergebnis. „Nun heißt es, aus der Verfolgerrolle heraus auf Chancen zu warten“, resümierte Wobst. – Tore: 1:0 Schulze (40.), 2:0 Hoffie (43.), 3:0 Türkad (76.). kal/war

Ausführliche Berichte zum Jugendfußball gibt es auch unter www.gt-sportbuzzer.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hauptsache gewonnen – so lautete das Fazit nach 90 Minuten von Timo Friedrichs, Spielertrainer des Fußball-Bezirksligisten SV Germania Breitenberg. In einem nur mäßigen Spiel besiegten die Eichsfelder an einem ebenso tristen Sonnabend den abstiegsbedrohten SV Grün-Weiß Bad Gandersheim mit großer Mühe 3:2 (1:2).

16.03.2015

Der SV Blau-Weiß Bilshausen hat den Pflichtspielauftakt 2015 endgültig verpatzt. Nach dem 0:3 gegen die SG Lenglern unterlagen die Mannen von Trainer Jan-Hendrik Diederich nun dem Tuspo Weser Gimte auf heimischem Platz mit 0:2 (0:1). Gimtes starker Kapitän Dennis Behrens (25.) sowie Eltioni Pietri (90.) sorgten mit ihren Toren für Frust bei Fans und Fußballern des Bezirksligisten aus dem Untereichsfeld. Auch Diederich zeigte sich nach dem Abpfiff enttäuscht.

16.03.2015

In der Fußball Kreisliga Süd war nur der TSV Seulingen gegen den TSV Groß Schneen (4:0) und der SC Eichsfeld gegen den SC Hainberg II (1:0) im Einsatz.

16.03.2015
Anzeige