Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Oberliga: RSV 05-Teammanager bestätigt Beyazit-Abschied

„Grenze ist erreicht“ Oberliga: RSV 05-Teammanager bestätigt Beyazit-Abschied

„Özkan Beyazit hat hier im Klub große Verdienste erworben. Es schmerzt uns alle, dass er geht“, betont Jan Steiger. Damit bestätigt der Teammanager des RSV Göttingen 05, dass der Top-Torjäger des Fußball-Oberligisten in der kommenden Spielzeit nicht mehr für 05 spielen wird.

Voriger Artikel
Supporters Crew 05 bezieht Fanraum im alten DGB-Haus
Nächster Artikel
Bezirksliga: SV Germania Breitenberg und SV Seeburg müssen wieder spielen

Hatte sich seinen Abschied vom RSV 05 anders vorgestellt: Özkan Beyazit.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Das Klub-Management habe keinen Spielraum mehr, um nachzuverhandeln. „Wir haben ihm ein attraktives Angebot vorlegen können, haben aber finanzielle Grenzen. Es gehört auch zum Fußball dazu, dass Spieler und Klub sich nicht mehr einigen können. Wichtig ist, dass wir nicht im Streit auseinander gehen“, fügt Steiger an.

Als Bedingung für ein weiteres Engagement bei Göttingens höchstklassigem Fußball-Klub hatte der 32-jährige Angreifer die Vermittlung einer Arbeitsstelle genannt. „Das können wir derzeit nicht“, sagte Steiger. Nun sieht es stark danach aus, dass Beyazit in der kommenden Spielzeit zurück zum FC Grone wechselt.

„Es sieht ganz gut aus“, verriet Beyazit. Vom Rehbach kam der Deutsch-Türke vor fünf Jahren zum RSV. Grones Teammanager Sven Galinsky und Beyazit schätzen einander. Beide arbeiteten in Grone und beim TSV Adelebsen zusammen.

„Das ist schon bitter"

„Auch wir können Özkan leider keine Job-Garantie geben, aber wir werden ihm bei der Job-Suche helfen. Unterschrieben ist sein Wechsel allerdings noch nicht. Mein Bauchgefühl sagt mir aber, dass wir es gemeinsam hinbekommen werden“, so Galinsky.

Beyazit hatte gehofft, bereits in dieser Woche am Rehbach spielen zu können. Doch er wurde nicht für das Duell der Stadtauswahl am Donnerstag um 18.30 Uhr gegen Erstliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig nominiert. „Das ist schon bitter. Besonders deshalb, weil ich von meiner Nicht-Nominierung von einem anderen Klub erfahren habe“, sagte Beyazit.

Steiger rechtfertigte Beyazits Nicht-Berücksichtigung: „Wir haben nach Position, Braunschweiger Vergangenheit und 05-Perspektive ausgewählt. Da fiel die Wahl leider nicht auf Özkan.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neuer Ort für Kultur und Bildung
Im Fanraum: die „Supporters“-Vereinsvorsitzenden Philipp Rösener, Daniel Brouer und Oliver Kaczuba (v.l.).

Die Supporters Crew 05, ein Zusammenschluss von Fans des Göttinger Fußball-Oberligisten RSV 05, hat im alten DGB-Haus einen Fanraum eingerichtet.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball