Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Personalmangel bei Endspiel des SC Hainberg um Platz vier
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Personalmangel bei Endspiel des SC Hainberg um Platz vier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 29.05.2018
Der SC Hainberg, hier mit Steffen Doll (M.), tritt am Mittwoch in Kästorf an. Quelle: Schneemann
Göttingen

Anpfiff der Partie beim SSV ist um 19 Uhr.

Zwei bis drei Spieler, so Erkner, müssen arbeiten, andere seien nicht einsatzfähig: „So viele Verletzte wie im Moment haben wir seit langer Zeit nicht mehr gehabt. Vielleicht hängt es mit der ungewohnten Landesliga-Belastung von Januar bis Juni zusammen“, sagt der Trainer. Selbst bei den Spielern, die am Mittwoch die zweistündige Anreise auf sich nehmen, seien „Lädierte und Fußkranke“ mitgerechnet.

Es sei zwar möglich, dass Spieler aus der zweiten Mannschaft einspringen, aber ein eigener Einsatz sei nicht ausgeschlossen, sagt Erkner. Der Coach hofft, dass angesichts dieses Szenarios „der eine oder andere motiviert ist, sich einen Tag frei zu nehmen“.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht jetzt schon los: Für alle, die beim SPORTBUZZER-Gewinnspiel des Göttinger und Eichsfelder Tageblattes mitmachen. Schon jetzt können Fußballfans die Ergebnisse tippen – und mit ein wenig Glück und Geschick am Ende der WM einen wertvollen Preis gewinnen.

28.05.2018

Den Aufstieg in die Bezirksliga hat die SV Groß Ellershausen/Hetjershausen am Freitag perfekt gemacht. Um die noch offene Liga-Meisterschaft zu holen, fehlen auch nach den Sonntagsspielen weiterhin maximal zwei Punkte.

27.05.2018

Schwarzer Tag für die Bezirksliga-Fußballer der SG Lenglern: Sang- und klanglos ging das Team von Trainer Yusuf Beyazit mit 1:5 (0:3) gegen den SSV Nörten-Hardenberg unter und blieb zum fünften Mal in Folge sieglos. Vier Spiele vor Saisonende ist der Abstieg aus eigener Kraft nicht mehr zu verhindern.

27.05.2018