Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Publikumsliebling Horvath wieder dabei
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Publikumsliebling Horvath wieder dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 05.01.2013
Kommt wieder in die Lokhalle: Sascha Horvath. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Die „Violetten“ aus Österreich, aus deren Talentschmiede unter anderem David Alaba vom FC Bayern München stammt, gehören beim Lokhallen-Turnier wieder zum engen Favoritenkreis, nachdem sie im vergangenen Jahr erst im Finale den Königsblauen von Schalke 04 unterlagen. Diesmal zählen zum Kader von Trainer Herbert Gager acht aktuelle österreichische Juniorennationalspieler – Horvath spielt für die U-17-Nationalelf. „Ein Traum, ihm zuzuschauen“, sagte Gager nach dem Finale 2012 über den Youngster. Der Coach muss es wissen, trainierte er doch schon Alaba.

Wien trifft in der Lokhalle in der Rewe-Gruppe auf Hannover 96 und den SC Freiburg. Aus der Region kommen JFV Rhume-Oder, JSG Rotenberg, SC Hainberg und TSV Nesselröden dazu. Die Österreicher greifen erst am zweiten Spieltag, am Freitag, 11. Januar, ins Spielgeschehen ein. Erster Gegner ist um 17.45 Uhr der TSV Nesselröden.

Tickets für den Sparkasse & VGH-Cup gibt es noch an den Tageskassen in der Lokhalle. Weitere Infos: sparkasse-vgh-cup.de.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Vom Losglück verfolgt war die JSG Radolfshausen bei der Gruppenauslosung für den Göttinger Sparkasse & VGH-Cup (10. bis 13. Januar) bestimmt nicht. Nicht nur, dass es die Mannschaft der Trainer Uwe Dunkel und Bernward Hartmann mit dem Titelverteidiger und aktuellen deutschen A-Jugend-Meister FC Schalke 04 zu tun bekommt.

14.01.2014
2013 „Einfach nur vernünftig verkaufen“ - 24. Sparkasse & VGH-Cup: Große Euphorie rund um JSG Hardegsen

Sich „einfach nur vernünftig zu verkaufen“, ist das Ziel der JSG Hardegsen, die bei der 24. Auflage des Sparkasse & VGH-Cups vom 10. bis 13. Januar zum ersten Mal in der Lokhalle aufläuft. „Wir wollen ein anständiges Bild abgeben“, sagt Frank Schumacher vom JSG-Trainerteam über das Turnier, bei dem Hardegsen auf den FC Fulham, den HSV und Mönchengladbach trifft.

14.01.2014

Wenn am Donnerstag, 10. Januar 2013, um 17 Uhr der erste Anpfiff des 24. Sparkasse & VGH-Cups ertönt, wird ein Nachwuchs-Team aus dem Eichsfeld auf dem Parkett stehen. Die A-Junioren des TSV Nesselröden, die zum ersten Mal in der Göttinger Lokhalle an den Start gehen werden, eröffnen das hochkarätig besetzte Turnier gegen den Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96, der sich 2011 den Titel sicherte.

14.01.2014
Anzeige