Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort RSV 05 führt Tabelle an
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort RSV 05 führt Tabelle an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 05.08.2018
Göttingen

Die Fußball-Kreisliga ist an diesen Wochenende erfolgreich in die Saison 2018/2019 gestartet. Nach dem 5:1 des RSV Göttingen 05 über den SSV Neuhof ist der RSV der erste Tabellenführer der Saison. Auch der SV Türkgücü konnte seiner Favoritenrolle beim 4:1 Auswärsterfolg beim TSV Landolfshausen/Seulingen II gerecht werden. Ebenfalls mit einen Sieg startete GW Hagenberg, die Grün-Weißen schlugen den TSC Dorste mit 2:0. Jeweils 1:1 Unentschieden trennten sich der TSV Groß Schneen von SV Germania Breitenberg als auch Aufsteiger SC Rosdorf von Tuspo Petershütte II. Ferener spielten: FC Höherberg – SV Eintracht Hahle 1:0, SV Rotenberg – SC HarzTor 4:1 und Vfb Südharz – SG Werratal 1:1.

TSV Landolfshausen/Seulingen II – SV Türkgücü Münden 1:4 (1:2). Trotz der Niederlage war TSV-Trainer Thomas Schulz mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Aus Sicht von Thomas Schulz fiel der Sieg der Gäste jedoch zu hoch aus. Adnan Sirip konnte Türkgücü in der 10. Minute mit 1:0 in Führung bringen. Der TSV lies sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen und konnte in der 25. Minute durch Frederik Grimm den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 erzielen. Die Freude wehrte jedoch nur kurz, der ehemalige Seulinger Özkan Beyazit brachte seine neue Mannschaft in der 34. Minute wieder mit 2:1 in Führung. Mit diesen Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Nach dem Seitenwechsel versuchte der TSV noch einmal alles um dem Spiel eine Wende zu geben doch Sirip machte mit seinen Treffern in der 73. und 88. Minute den Bemühungen der Gastgeber ein Ende. - Tore: 0:1 Sirip (10.), 1:1 Grimm (25.), 1:2 Beyazit (34.), 1:3, 1:4 Sirip (73., 88.).

TSV Groß Schneen – SV Germania Breitenberg 1:1 (1:1). Der TSV trat stark Ersatzgeschwächt zu dieser Partie an. TSV-Trainer Christian Ernst musste auf drei Spieler der Alten Herren zurückgreifen. Umso zufriedener zeigte sich Ernst nach der Partie als er seiner Mannschaft ein großes Kompliment aussprach. Die favorisierten Gäste gingen in der 30. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter von Jung mit 1:0 in Führung. Tobias Lubowski konnte noch vor der Halbzeitpause die Gästeführung ausgleichen (40.). Nach dem Seitenwechsel machte der TSV aus der Not eine Tugend und stand sehr Tief, die Gäste hatten zwar mehr Ballbesitz konnten daraus aber kein Kapital mehr schlagen so wurde der Kampfgeist des TSV mit einen Punkt belohnt. - Tore: 0:1 Jung (30./FE), 1:1 Lubowski (40.).

RSV Göttingen 05 – SSV Neuhof 5:1 (1:1). Die Gäste konnten die Partie nur in der 1. Halbzeit offen gestalten, in der 2. Halbzeit setzte sich dann die spielerische Qualität des RSV durch. Die Gäste gingen in der 25. Minute durch Max Drössel mit 1:0 in Führung. Mit zunehmender Spielzeit bekamen die gastgeber das Spiel und den Gegner immer besser in den Griff. Nils Wöckener sorgte in der 43. Minute für den verdienten Ausgleich. Mit dem Führungstreffer von Patrick Jühne in der 50. Minute war eine gewisse Vorentscheidung gefallen, die Gäste konnten dem Spiel des RSV kein Paroli mehr bieten und Torjäger Kevin Müller knüpft nahtlos an den Torjägerqualitäten aus der letzten Saison an. Mit einen lupenreinen Hattrick in der 77., 79. und 80. Minute sorgte er für den 5:1 Endstand und der ersten Tabellenführung für den RSV. - Tore: 0:1 Drössel (25.), 1:1 Wöckener (43.), 2:1 Jühne (50.), 3:1, 4:1, 5:1 Müller (77., 79., 80.).

SC Rosdorf – Tuspo Petershütte II 1:1 (1:1). Der Aufsteiger forderte den routinierten Gäste alles ab. Das Team von SCR-Trainer Esmir Muratovic agierte von Beginn an ohne Scheu und setzte die Gäste unter Druck ohne jedoch Kapital daraus schlagen zu können. Mit zunehmender Spielzeit kamen die Gäste immer besser ins Spiel und erspielten sich auch ihrerseits Möglichkeiten. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit konnte Davin-Julien Malina eine Unaufmerksamkeit in den Reihen der Gastgeber nutzen und die Gäste mit 1:0 in Führung bringen (45.+5.). Nach dem Seitenwechsel legten die Gastgeber wieder sofort nach und konnte durch Samuel Haile den verdienten Treffer zum 1:1 Ausgleich erzielen. Im weiteren Verlauf vergaben beide Teams die Möglichkeit das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden zu können. So stand am Ende ein leistungsgerechtes Remis. - Tore: 0:1 Malina (45.+5.), 1:1 Haile (47.).

GW Hagenberg – TSC Dorste 2:0 (2:0). Die Grün-Weißen überrumpelten den Aufsteiger gleich zu beginn der Partie. Bereits in der 4. Minute verwandelte Viktor Gerliz einen Strafstoß zur 1:0 Führung. Angetrieben von der frühen Führung setzten die Gastgeber nach um für eine frühe Vorentscheidung zu sorgen. In der 17. Minute konnte wiederum Viktor Gerliz nachlegen und den Treffer zum 2:0 erzielen. Im weiteren verlauf wurde die Partie zunehmend hektischer und die Gäste kassierten zum Ende noch eine Gelb-Rote Karte und mussten die Partie in Unterzahl zu Ende bringen. Ein verdienter Heimsieg der Gastgeber. - Tore: 1:0, 2:0 Gerliz (4./FE, 17.).

Von Dirk Sebesse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Auftakt der neuen Landesliga-Spielzeit haben sich der SC Hainberg und der SC Weende Göttingen am Sonntagnachmittag die Punkte geteilt. Auf der Sportanlage auf den Zietenterrassen endete das Stadt-Derby 1:1 (0:1).

05.08.2018

In der Fußball-Bezirksliga haben sich der Bovender SV und der FC Grone 2:2 (0:1) getrennt. Dabei sahen die Gastgeber schon wie der sichere Sieger aus, eher Maurice noch den schmeichelhaften Ausgleich für die Brinkwerth-Elf erzielte.

05.08.2018
GT / ET 1. Fußball-Kreisklasse Nord - TSV Nesselröden gewinnt Derby 2:0

1. Fußball-Kreisklasse Nord

05.08.2018