Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
RSV 05 und SVG Göttingen beantragen Lizenz

Fußball-Oberliga RSV 05 und SVG Göttingen beantragen Lizenz

Große Überraschungen sind am Mittwoch bei der Bekanntgabe jener 37 Fußballklubs, die eine Lizenz für die Oberliga Niedersachsen beantragt haben, ausgeblieben. Bis auf Holthausen/Biene und Langenhagen haben sämtliche Oberligisten die Lizenzunterlagen eingereicht. Aus Göttingen sind der Oberligist RSV 05 und der Landesligist SVG unter den Bewerbern.

Voriger Artikel
Platz am Westerborn: Neues Fördertraining für die Jugend
Nächster Artikel
Sparta siegesgewiss, Rot-Weiß ohne Torhüterin

Traum in Schwarz-Gelb und Schwarz-Weiß: Der RSV 05, hier noch mit Erol Saciri (l.), spielt gegen die SVG (Keeper Florian Bitow).

Quelle: Pförtner

Göttingen. Außerdem hat SVG-Ligakonkurrent Eintracht Northeim einen Lizenzantrag gestellt.

Die SVG und Northeim haben, Siege in den Nachholspielen vorausgesetzt, fünf und neun Punkte Rückstand auf den ersten Platz. Allerdings könnte es für den Fall, dass etwa Heeslingen die Lizenz verweigert wird, auch zu einer Relegation der Landesliga-Zweiten kommen – hinter Platz zwei liegt die SVG mit nur einem Punkt zurück. „Ich würde mich sehr freuen, wenn die SVG mit uns in der Oberliga spielt“, sagte Steiger. „Wir hätten ein schönes Derby mit Zuschauereinnahmen und eine kurze Auswärtsfahrt.“

Der RSV hat laut Steiger die Lizenzunterlagen „nach bestem Wissen und Gewissen“ eingereicht. Man sei optimistisch, dass die Lizenz erteilt wird. „Wir haben zwar kein Geld, aber auch keine Schulden.“ Von den besten neun Oberligateams haben nur Jeddeloh und Heeslingen keine Regionalliga-Lizenz beantragt.

Osnabrück II hat neben der Ober- auch für die Regionalliga gemeldet. Steigt Wilhelmshaven aus der Regionalliga ab, dann direkt in die Landesliga, denn eine Oberliga-Lizenz wurde nicht beantragt. Die Zulassungskommission, zu der auch der Göttinger Sparkassen-Chef Rainer Hald zählt, tagt am 6. Mai.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lizenzanträge
Bald allein in der Liga? RSV-Torjäger Özkan Beyazit sitzt auf dem Rasen des Göttinger Jahnstadions.

Es geht schon wieder los: Sowohl der SV Holthausen/Biene als auch der SC Langenhagen, beides Konkurrenten des Fußball-Oberligisten RSV 05, haben nach eigenen Angaben darauf verzichtet, eine Oberliga-Lizenz zu beantragen. Damit stehen die Teams als erste Absteiger fest.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball