Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
SC Hainberg meisterlich

Hallenfußball SC Hainberg meisterlich

In Abwesenheit von Titelverteidiger GW Hagenberg präsentierte sich der SC Hainberg als das überragende Team bei der Hallenfußball-Kreismeisterschaft der Ü-40-Männer. Die Hainberger, einziger Vertreter Südniedersachsens bei der Niedersachsenmeisterschaft, blieben in sechs Partien ungeschlagen und holten sich verlustpunktfrei den Titel.

Voriger Artikel
Lenglern gewinnt ohne Punktverlust den Bever-Cup
Nächster Artikel
Bergdörfer siegen zum Auftakt

1:1 im Nachbarduell: SV Groß Ellershausen (vorne) gegen SC Rosdorf.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Zweiter wurde die Mannschaft der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen vor dem RSV 05 und dem SC Rosdorf, der als fairstes Team ausgezeichnet wurde.

Kreisspielausschuss-Vorsitzender Alfred Bonenberger zeigte sich enttäuscht, dass lediglich vier Mannschaften für die Kreistitelkämpfe gemeldet hatten. Damit sich Organisations-Aufwand und Anreise lohnten, spielten die Teilnehmer jeweils zweimal gegenein-ander. Schnell wurde klar, dass kein Konkurrent dem SC Hainberg das Wasser reichen konnte. Selbst die stark spielenden Groß Ellershäuser hatten beim 2:6 und 1:4 nicht den Hauch einer Chance.  

       
Endstand      
1. SC Hainberg  29:6 18
2. Gr. Ellershausen 15:10 10
3. RSV 05  11:22 6
4. SC Rosdorf 6:23 1
       

Die Hallenkreismeisterschaften der Ü-50- und Ü-32-Senioren werden nicht, wie ursprünglich geplant, in Duderstadt ausgetragen. Da kein Eichsfelder Team gemeldet hat, hat der Spielausschuss beschlossen, die Titelkämpfe für den 3. Februar nach Rosdorf zu verlegen. Die Ü-50 startet um 11 Uhr. Die Ü-32-Mannschaften spielen ab 14 Uhr ihren Meister aus. Bewerbungen sind noch bis zum 15. Januar möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hallenfußball

Schon Sekunden nach dem Abpfiff des Finales des 6. Göttinger Frauen-Masters-Turnier hat Sparta-Coach Norbert Meyer seinen Ärger hinuntergeschluckt: „Gegen eine derart starke Mannschaft ist nicht mehr drin“, resümierte er nach der 1:3-Niederlage gegen Regionalligist TSV Jahn Calden.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball