Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort SC Hainberg und SC Weende Göttingen trennen sich zum Auftakt 1:1
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort SC Hainberg und SC Weende Göttingen trennen sich zum Auftakt 1:1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 05.08.2018
Der Ausgleich ist noch gefallen: Hainbergs Spieler bejubeln den Treffer von Maximilian Maretschke. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen

Zum Auftakt der neuen Landesliga-Spielzeit haben sich der SC Hainberg und der SCW Göttingen am Sonntagnachmittag die Punkte geteilt. Auf der Sportanlage auf den Zietenterrassen endete das Stadt-Derby 1:1 (0:1).

Dabei diktierten in den Anfangsminuten zunächst die Gastgeber das Spielgeschehen. Denn Hainberg hatte von Beginn an mehr vom Spiel, hielt den Ball lange in den eigenen Reihen, attackierte nach Ballverlusten früh und versuchte durch lange Bälle von Sechser Yannick Broscheit oder Innenverteidiger Jonas Hille, die SCW-Abwehr zu überwinden. Von den Gästen war anfangs wenig bis nichts zu sehen.

Doch direkt nach der ersten offensiven Erscheinung des SCW nach einer knappen Viertelstunde fiel umgehend der überraschende Führungstreffer. Nachdem eine Kopfball-Rückgabe von Hainbergs Lukas Pampe zu Torhüter Aleksander Stankovic zu kurz geriet, sich Maikel König den Ball erlief und nur noch durch ein Foul von Stankovic gestoppt werden konnte, entschied Schiedsrichter Niklas Milczewski auf Strafstoß. Den verwandelte Julian Kratzert souverän zur 1:0-Führung für den SCW.

Aus dem Spiel heraus brachte Weende aber auch nach dem Führungstreffer nicht viel zustande. Erst durch eine Standardsituation wurde der SCW in der ersten Hälfte erneut gefährlich: Maikel König köpfte den Ball in der 26. Minute nach einem Eckstoß aus kurzer Distanz an den Pfosten.

Der SC Hainberg kam trotz der hohen Spielanteile erst wenige Minuten vor der Pause erstmals gefährlich vor das Gäste-Tor. Sowohl Seerwan Atlalbani als auch Neuzugang Maximilian Maretschke scheiterten jedoch an SCW-Keeper Julian Frischemeier.

Maretschke war es auch, der die erste Hainberg-Chance nach dem Seitenwechsel auf dem Fuß hatte, allerdings erneut nicht an Frischemeier vorbeikam. Hainberg mühte sich, den Druck zu erhöhen auf einen SCW, der sich im zweiten Abschnitt noch weiter in die eigene Hälfte zurückzog und alles daran setzte, den knappen Vorsprung zu verwalten.

Bis zur 88. Minute schien dieser Plan auch aufzugehen. Dann kamen die Gastgeber aber schließlich doch noch zum verdienten Ausgleichstreffer. Maretschke zog aus 18 Metern flach ab und traf präzise ins linke untere Eck – 1:1. In der Nachspielzeit sah Hainbergs Krone noch glatt Rot, am Ergebnis änderte sich nichts mehr.

„Ärgerlich“ nannte SCW-Trainer Marc Zimmermann nach Abpfiff den späten Ausgleichstreffer des SC Hainberg. Dennoch sei er mit dem Ergebnis nicht unzufrieden: „Wir haben gut gespielt. Die Einstellung der Mannschaft sowie unser Auftreten in der Defensive haben mir gut gefallen. Ich bin positiv überrascht, dass wir bei der derzeitigen Situation so gut in die Saison gestartet sind“, so Zimmermann.

Sein Gegenüber Oliver Hille zeigte sich ebenfalls mit dem Remis zufrieden: „Wer kurz vor Spielende den Ausgleich schießt, muss zufrieden sein“, sagte der SCH-Coach. In seiner Einschätzung, dass es ein ausgeglichenes Derby werden würde, sah sich Hille zudem bestätigt: „Wir haben zwei Teams gesehen, die sich auf Augenhöhe begegnet sind.“

Von Filip Donth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Fußball-Bezirksliga haben sich der Bovender SV und der FC Grone 2:2 (0:1) getrennt. Dabei sahen die Gastgeber schon wie der sichere Sieger aus, eher Maurice noch den schmeichelhaften Ausgleich für die Brinkwerth-Elf erzielte.

05.08.2018
GT / ET 1. Fußball-Kreisklasse Nord - TSV Nesselröden gewinnt Derby 2:0

1. Fußball-Kreisklasse Nord

05.08.2018

Fußball-Kreisliga

05.08.2018
Anzeige