Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort SG Lenglern hat sich noch nicht aufgegeben
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort SG Lenglern hat sich noch nicht aufgegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 25.05.2018
Haben sich noch nicht aufgegeben: die Fußballer der SG Lenglern. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Die Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga ist inzwischen bereinigt. Sowohl Spitzenreiter 1. SC 05 als auch Verfolger Sparta haben jetzt 26 Spiele auf ihrem Konto, allerdings trennen beide Mannschaften vor den letzten drei Begegnungen sechs Punkte. Nur Zuschauer sind an diesem Wochenende die Mannschaften des Bovender SV und des TSV Bremke/Ischenrode.

SG Lenglern – SSV Nörten-Hardenberg (Sonntag, 15 Uhr). Fünf Spiele hat die SGL noch Zeit, sich den Klassenerhalt zu sichern. „Wir wollen uns auf keinen Fall auf Seulingen verlassen, wollen es aus eigener Kraft schaffen“, spielt Abteilungsleiter Jens Schiele auf den Zusammenschluss der Eichsfelder mit dem Landesligisten TSV Landolfshausen und der damit verbundenen ungeklärten Zukunft des Bezirksliga-Teams an. In den noch ausstehenden fünf Partien wird es noch zwei Duelle mit Seulingen geben, der Mannschaft, die mit sechs Punkten Vorsprung einen Platz besser in der Tabelle dasteht. Nach den vielen zusätzlichen Wochentags-Spielen zuletzt, konnte die SGL in dieser Woche erstmals wieder zweimal regulär trainieren. „Aufgegeben hat sich noch keiner, die Stimmung im Training ist gut – auch wenn einige Spieler kräftemäßig aus dem letzten Loch pfeifen.“

SVG Einbeck – Sparta (Sonntag, 15 Uhr). Nach schwachem Start hat sich der Aufsteiger aus Einbeck längst gefangen und wird alles daran setzen, den Tabellenzweiten vom Greitweg zu ärgern. Das Team aus der Bierstadt gilt als heimstark, hat es doch 20 seiner bislang 32 Punkte auf dem Platz an der Schützenstraße geholt. Allerdings muss sich die Mannschaft von Enrico Weiß nicht verstecken, sie kommt mit dem guten Gefühl des Derbysiegs gegen Tabellenführer 05 nach Einbeck, zudem zählt der Tabellenzweite auch auswärts zu den erfolgreichsten Vertretungen der Liga.

Tuspo Weser Gimte – 1. SC 05 (Sonntag 16 Uhr). Ob Heim- oder Auswärtsspiel – die Schwarz-Gelben sind gleichermaßen erfolgreich in dieser Saison. Nach dem Wochentags-Erfolg in Bovenden können die Schwarz-Gelben mit einem weiteren Sieg einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen – immer den Konkurrenten Sparta im Blick. Gute Erinnerungen haben die Göttinger an das Hinspiel, das gewannen sie am ersten Spieltag mit 4:1.

Von Kathrin Lienig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Fußball-Kreisliga hat die SV Groß Ellershausen/Hetjershausen am Freitag, 18.30 Uhr, den SV Südharz zu Gast und kann schon mit einem Remis in die Bezirksliga aufsteigen.

24.05.2018

Aufatmen bei der SVG Göttingen: Die Mannschaft von Trainerin Sandra Hallmann hat sich am Montagvormittag im vorletzten Saisonspiel beim ESV Rot-Weiß Göttingen mit 2:1 durchgesetzt, während die direkte Konkurrenz im Kampf um den Ligaverbleib Federn ließ.

23.05.2018

Joscha Möller wechselt zum 1. Juli vom Bezirksligisten SG Bergdörfer zum Kreisligisten Germania Breitenberg. Das teilte Breitenbergs Co-Trainer Endrik Heberling am Mittwoch mit.

23.05.2018
Anzeige