Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
SV Bilshausen setzt gegen SG Denkershausen durch

Defizite in der Defensive SV Bilshausen setzt gegen SG Denkershausen durch

Der SV Bilshausen hat sein erstes Vorbereitungsspiel gegen den Kreisligisten SG Denkershausen/Lagershausen mit 5:3 (2:2) auf dem Duderstädter Kunstrasenplatz gewonnen. Der Eichsfelder Bezirksligist dominierte streckenweise die Partie, ließ jedoch in der Defensive mehr zu, als es Coach Thomas Hellmich von seiner Mannschaft sonst gewohnt ist.

Voriger Artikel
SG Lenglern gwinnt 10:2 gegen TSV Sudheim
Nächster Artikel
Rückschlag für 1. SC 05 in der Niedersachsenliga

Energischer Einsatz: Der Bilshäuser Sven Krautwurst (l.) setzt dem Ball nach, der Denkershäuser Marcel Kehr lässt ihn nicht aus den Augen.

Quelle: Richter

Bilshausen. Die Bilshäuser legten, passend zum Wetter, stürmisch los:

Der Bilshäuser Xaver Rosenthal schickte den mit aufgerückten Marvin Hollenbach gekonnt in den Strafraum und überlupfte den SG-Schlussmann zum 1:0. Ein Tor Marke „Sonntagsschuss“ erzielte Neuzugang Alexander Hallepape. Den bei ihm landenden Abpraller schlenzte er unhaltbar in den Winkel (24.). Mit der Führung im Rücken ließ die Hellmich-Elf nach, so dass die Gäste den Ausgleich noch vor der Pause erzielen konnten.

Nach dem Seitenwechsel gab es immer noch einige offensive Aktionen der Gäste. Allerdings waren die Bilshäuser im Abschluss eiskalt. Es war Rosenthal, der zum 3:2 (52.) traf, und der in der 74. Minute für die Vorentscheidung sorgte. Den Schlusspunkt aus Bilshäuser Sicht setzte Paul Jünemann, der nach einem Foul am herausragenden Rohland den fälligen Strafstoß verwandelte (84.). Den 5:3-Endstand besorgte Denkershausens Lucas Goldmann.

„Wir haben im taktischen Bereich noch einige Defizite, aber von der Fitness und dem Willen haben mich meine Jungs überzeugt. Natürlich freue ich mich über den Sieg, aber drei Gegentore sind definitiv zu viel“, resümierte der Bilshäuser Coach Thomas Hellmich.

SV BW Bilshausen : Laule – Krautwurst, N. Hollenbach, Rohland, Hallepape – Knieriemen, Strüber, Engelhardt, M. Hollenbach – Roland, Rosenthal. Eingewechselt wurden: Scholle, Otto, Meyer, Hungerland, Jüttner, Jünemann, Röling. – Tore: 1:0 M. Hollenbach (7.); 2:0 Hallepape (24.); 2:1 Tröster (28.), 2:2 Goldmann (45.), 3:2 Rosenthal (52.); 4:2 Rohland (74.); 5:2 Jünemann, per Foulelfmeter (84.); 5:3 Goldmann (89.).

jw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gemeinsame Linie erreichen
Stärken den Teamgeist: die Schiedsrichter des NFV Kreises Göttingen-Osterode.

Auf Einladung des Kreisschiedsrichter-Ausschusses (KSA) kamen die Unparteiischen der Fußball-Kreisliga sowie der 1. Kreisklasse in der noch andauernden Winterpause zu gemeinsamen Lehrgängen im Jugendgästehaus Duderstadt zusammen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball