Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
SV Germania Breitenberg steht in nächster Runde

Fußball-Frauen SV Germania Breitenberg steht in nächster Runde

Gut gelaunt gehen die Fußball-Landesliga-Frauen des SV Germania Breitenberg in die Winterpause. In der zweiten Runde des Bezirkspokal-Wettbewerbes gewannen die Eichsfelderinnen beim Liga-Konkurrenten SV Bad Lauterberg mit 3:0 (1:0).

Voriger Artikel
JSG Pferdeberg siegt sicher mit 6:0
Nächster Artikel
Fußball Fehlanzeige
Quelle: dpa (Symbolbild)

Breitenberg . „Der Gegner war nicht ganz so stark wie erwartet. Die hatten ein paar Ausfälle zu beklagen, wir allerdings auch und sind damit offensichtlich besser zurechtgekommen“, berichtete Breitenbergs Frank Grube. Und auch mit dem ungewohnten Hartplatzplatz kamen die Breitenberger Frauen besser zurecht als die Gastgeberinnen. Nach dem 1:0 durch Martina Trappe bekam das Spiel der Grube-Crew noch mehr Sicherheit.

Und nach dem Sonntagsschuss von Steffi Bloch schien die Moral der Lauterbergerinnen zu brechen. Nur noch ganz selten kamen sie zu Chancen, blieben allerdings bei Fernschüssen stets gefährlich. Diese waren allerdings eine sichere Beute von Breitenbergs Torfrau Sandra Wepel.

Die Lauterbergerinnen sehen die Eichsfelderinnen gleich nach der Winterpause wieder, dann allerdings im Punktspielbetrieb. „Schade, dass es nicht schon das Punktspiel war, wäre mir sehr recht gewesen“, meinte Frank Grube, der sich aber auch über das Weiterkommen im Pokal natürlich sehr mit seinen Damen freute.

SV Breitenberg: Wepel –  Hage – Risting, Busse, Hunger – Bloch, Busch, Ahlborn, Nickel – Trappe, Nolte. – Tore: 0:1 Trappe (16.), auf Vorlage von Hunger; 0:2 Bloch (54.), mit einem Sonntagsschuss aus 20 Metern Entfernung; 0:3 Nolte (85.), nach einem gekonnt vorgetragenen Konter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Plätze unbespielbar

Fußball-Fans aus dem Eichsfeld kamen am vergangenen Wochenende nicht auf ihre Kosten. Die beiden in der Bezirksliga angesetzten Heimpartien des SV Seeburg (gegen den TSV Wulften) und des SV BW Bilshausen (gegen den SC Hainberg) fielen den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer. Die Regenfälle am Freitag hatten offensichtlich eine Austragung unmöglich gemacht.

mehr
Von Redakteur Vicki Schwarze

Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball