Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort SV Rotenberg will in die Erfolgsspur zurück
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort SV Rotenberg will in die Erfolgsspur zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 25.10.2018
Erneut Heimrecht: Paul Jünemann (r.) empfängt mit dem FC Höherberg an diesem Wochenende Schlusslicht Südharz. Quelle: Schneemann
Eichsfeld

Der Tabellenzweite SV Rotenberg erwartet in der Fußball Kreisliga den SSV Neuhof, der FC Höherberg hat erneut Heimrecht – gegen den Tabellenletzten VfB Südharz. Auswärtsspiele bestreiten SV Germania Breitenberg beim Aufsteiger SC Rosdorf und SV Eintracht Hahle beim TSV Groß Schneen. Alle Spiele beginnen am Sonntag um 14.30 Uhr. Bereits um 12 Uhr spielt der TSV Landolfshausen/Seulingen II gegen den SC HarzTor.

TSV Landolfshausen/Seulingen II – SC HarzTor (Sportplatz Seulingen). Die zweite Mannschaft des Landesligisten TSV LASEU möchte nach Aussage des TSV-Obmanns Martin Habenicht den Aufwärtstrend der letzten Wochen fortführen und nach Punkten mit einem Dreier zu den Gästen aufschließen.

FC Höherberg – VfB Südharz (Sportplatz Wollbrandshausen). Aufgrund der Tabellensituation nimmt der FC Höherberg gegen den Tabellenletzten eine klare Favoritenrolle ein. Die Gäste aus dem Harz sind als einzige Mannschaft auswärts noch ohne Punktgewinn. „Wir haben akute Verletzungsprobleme und brauchen endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis. Der VfB Südharz wird es uns auf jeden Fall nicht leicht machen“, meint der Vorsitzende Volker Elsenhans.

TSV Groß Schneen – SV Eintracht Hahle. „Wir möchten drei Punkte für den Klassenerhalt einfahren, zumal Raphael Kopp wieder an Bord ist“, hofft Eintracht-Coach Daniele Reisinger vor dem Auswärtsspiel auf ein Erfolgserlebnis. Für ihn ist das ein Sechs-Punkte-Spiel.

SC Rosdorf – SV Germania Breitenberg. Die Breitenberger dürfen die Begegnung beim Aufsteiger nicht unterschätzen. „Das Spiel nach einem großen Sieg ist immer das Schwierigste. Wir müssen den Fokus komplett auf den SC Rosdorf legen, hungrig bleiben und dann mit dem nötigen Fleiß eine Top-Leistung abrufen“, so Germania-Trainer Jan Ringling.

SV Rotenberg – SSV Neuhof (Sportplatz Rhumspringe). Nach Aussage von SV-Trainer Tobias Dietrich hofft er, dass die Mannschaft kleine Formtief vom letzten Sonntag überstanden hat und sie an die bisher guten Leistungen der Anfangsphase anknüpfen kann. Die Personaldecke des SV Rotenberg hat sich für Sonntag wieder entspannt.

Die weiteren Spiele: SG GW Hagenberg – SG Werratal, RSV Geismar-Göttingen 05 – TSC Dorste, SV Türkgücü Münden – Tuspo Petershütte II (alle Sonntag, 14.30 Uhr).

Von Hans-Dieter Dethlefs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Göttinger Fußball ist um eine Posse reicher: Weil er im Landesliga-Derby gegen den Erzrivalen 1. SC Göttingen 05 die Taktik verraten haben soll, hat die SVG Göttingen den langjährigen Torwarttrainer Piotr Podolczak entlassen

24.10.2018
GT / ET 1. Fußball-Kreisklasse Süd - FC Niemetal festigt Tabellenführung

Mit einem 3:0-Auswärtssieg hat der FC Niemetal die Tabellenführung gefestigt. Einen Rückschlag musste der Nikolausberger SC hinnehmen, der sein Heimspiel gegen die SG Lenglern/Harste knapp mit 0:1 verlor. Auf den Abstiegsrängen landete die SG Niedernjesa einen wichtigen Punktgewinn.

21.10.2018

Vierter Saisonsieg für den 1. SC Göttingen 05: Gegen den SV Reislingen-Neuhaus, einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Ligaverbleib, gewann die Mannschaft des Trainergespanns Philipp Käschel und Gerbi Kaplan am Sonntagnachmittag vor 250 Zuschauern im Maschpark mit 3:1 (2:0).

22.10.2018