Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
SV Seeburg: Antwort auf Trainerfrage in Aussicht

Fußball-Bezirksliga SV Seeburg: Antwort auf Trainerfrage in Aussicht

Die Eichsfeld-Vertreter in der Fußball-Bezirksliga kommen am Sonntag allesamt in Genuss des Heimrechts. Der SV Bilshausen will sich für zwei Niederlagen aus der zurückliegenden Spielzeit beim TSV Bremke/Ischenrode revanchieren, der SV Seeburg hat die ersten Saisonpunkte anvisiert, um einen möglichen neuen Trainer nicht mit leerem Punktekonto zu begrüßen, und die Germania Breitenberg möchte gegen Sudheim ideenreicher in der Offensive agieren.

Voriger Artikel
SV Eintracht will Siegesserie fortsetzen
Nächster Artikel
SF Leineberg überrollen GW Hagenberg II mit 9:0

Im Laufduell: Bilshausens Dennis Ellrott (links), hier im Spiel gegen den FC Merkur Hattorf.

Quelle: Tietzek

Eichsfeld. Anpfiff der Begegnungen ist jeweils um 15 Uhr.

SV BW Bilshausen – TSV Bremke/Ischenrode . Nicht nur, dass die Blau-Weißen in der Vorwoche eine 0:2-Pleite in Bad Gandersheim einstecken mussten, mit der Roten Karte verloren sie auch André Venjakob. „Er hat mir versichert, dass er nichts gemacht hat“, sagt BW-Trainer Rüdiger Schmiedekind, der wisse, dass sein Spieler eine ehrliche Haut sei. Das Schiedsrichtergespann indes habe eine Tätlichkeit ausgemacht. Sowieso sei es drunter und drüber gegangen im Vorwochenspiel. „Egal, das muss jetzt aus den Köpfen raus, denn zuhause wollen wir punkten“, sagt Schmiedekind.

Neben den Ausfällen von Venjakob und vom immer noch verletzten Dominik Knieriemen, gibt es auch Positives zu vermelden. Sven Heinrich, den es beruflich nach Mainz verschlagen hat, kehrt übers Wochenende heim und wird einen seiner sporadischen Einsätze haben.

In der zurückliegenden Spielzeit unterlagen die Eichsfelder dem TSV gleich zweimal. Warum? „Die hatten mit Björn Denecke den überragenden Torjäger“, sagt Schmiedekind schmunzelnd – wohlwissend, dass der Sieger des Tageblatt-Torjägerpokals (27 Saisontreffer) beim 0:2 und 1:3 nur ein Tor gegen die Bilshäuser erzielte. „Bremke ist einfach ein unbequemer Gegner“, fügt Schmiedkind an.

SV Seeburg – SG Denkershausen/Lagershausen . „Ein Sieg ist dringend notwendig. Wir müssen punkten, diesem Druck setzen wir uns selber aus“, sagt SV-Obmann Michael Messerschmidt, der seine Zeit als Interimstrainer wohl bald beenden wird. Denn: „Die Trainerfrage klärt sich in der kommenden Woche. Es steht etwas in Aussicht.“ Mehr will Messerschmidt allerdings noch nicht verraten.

Während es positive Nachrichten an der Trainerfront gibt, gab es in dieser Woche auch eine bittere Neuigkeit. Andreas Schütte wird dem Bezirksliga-Neuling vorerst nicht mehr zur Verfügung stehen. „Er hat Probleme mit beiden Knien. Wahrscheinlich wird er gar nicht mehr spielen können“, so Messerschmidt.

Ihren Gegner kennen die Seeburger nicht, dafür einen Spieler der SG: Lucas Goldmann wechselte 2011 vom SV zum Kontrahenten nach Northeim.

SV Germania Breitenberg – TSV Sudheim . Heimrecht gegen den Aufsteiger und punktlosen Tabellenvorletzten Sudheim. „Das hört sich alles gut an. Aber ich bin mir sicher, dass es ein schweres Spiel für uns werden wird“, sagt Germania-Coach Tobias Dietrich. Den TSV kennt er aus einem freundschaftlichen Vergleich im vergangenen Winter, den die Germania mit 5:3 für sich entschied.

„Die spielen vorne gepflegten Fußball. Nach hinten haben sie leichte Probleme“, erinnert sich Dietrich. Von seinem Team erhofft sich der Trainer einen ideenreicheren Offensivfußball als im ersten Heimspiel bei der knappen 1:2-Heimniederlage gegen den VfR Osterode.

Verzichten muss Dietrich noch einmal auf Bastian Vogt. Der Rotsünder darf im Mittwochspiel gegen den TSV Bremke/Ischenrode wieder auf dem Platz stehen. Nur eine Halbzeit wird Daniel Gorgievski zum Einsatz kommen. „Er ist auf der Arbeit und spielt für uns in seiner Mittagspause 45 Minuten Fußball.“ Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen von Sebastian Ibba und Benedikt Mchalwat.

Von Kristin Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball