Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort SVG Göttingen peilt nächsten Sieg gegen Gifhorn an
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort SVG Göttingen peilt nächsten Sieg gegen Gifhorn an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 17.04.2018
Ali Ismail will mit der SVG Göttingen an die gute Leistung gegen Cloppenburg anknüpfen. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Göttingen

„Das war super. Das habe ich gerne gemacht“, erinnert sich Tunkel an seine Aktion nach dem vergangenen Heimerfolg. „Das ist einfach ein tolles Gefühl gewesen, mal wieder zu gewinnen. Und die Zuschauer waren auch glücklich. Da kann man ihnen auch ruhig mal eine Bratwurst mit auf den Weg geben.“ Zumal sich der SVG-Vorsitzende Thomas Grüneklee an den Kosten beteiligt habe. „Das war total lustig, ein gelungener Tag. Auch das Team hat noch lange zusammengesessen und geredet“, erinnert sich Tunkel.

Gegen Gifhorn will die SVG nun da anknüpfen, wo sie vor zehn Tagen beim 4:1 aufgehört hat. „Gifhorn können wir schlagen, auch wenn wir das Hinspiel mit 2:3 verloren haben“, sagt Tunkel. „Wir haben damals einfach unsere Chancen nicht genutzt.“ Gut, dass die Gäste zuletzt verloren hätten. „Die brauchen jeden Punkt für den Klassenerhalt und können sich nicht hinten rein stellen“, glaubt Tunkel. „Wir wollen die drei Punkte aber auch haben. Wer einmal den Sieg geschmeckt hat, will das noch einmal erleben.“ Dennoch: Der Gegner sei unberechenbar: „Wir müssen auf der Hut sein“, fordert der SVG-Abteilungsleiter.

Bei einem weiteren Sieg sei es aber durchaus realistisch, zumindest das Ziel, nicht als Letzter abzusteigen, zu erfüllen. „Das ist keine Kampfansage in Richtung Klassenerhalt“, sagt Tunkel. „Aber mal abwarten. Es kommen noch weitere Spiele, in denen wir punkten können.“ Auch Kapitän Florian Evers habe gesagt, man wolle noch so viele Spiele wie möglich gewinnen und dann mal sehen, wo man lande.

Die Mannschaft sei jedenfalls topmotiviert, sagt Tunkel. „Und die Sicherheit kommt auch wieder.“ Noch dazu sei das Spiel gegen den Drittletzten das erste der Rückrunde auf dem Rasenplatz der SVG. Das sei auch für die Zuschauer attraktiver, betont Tunkel – auch wenn es diesmal keine Gratis-Bratwurst gib.

Von Andreas Fuhrmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Sommersemester beginnt – und für rund 1000 Studierende bedeutet das neben einem prall gefüllten Vorlesungsplan vor allem eines: Endlich wieder Uni-Liga! Denn ab Mittwoch, 18. April, rollt wieder der Ball in der größten studentischen Fußballliga des Landes. Mittlerweile tut er das in vielen Städten in ganz Deutschland.

17.04.2018

Nachholspiele in der Fußball-Bezirksliga: Dabei stehen nicht nur die Duelle „unten gegen oben“ im Blickpunkt, sondern auch zwei brisante Derbys. Die SG Lenglern hat Meisterschaftsfavorit 1. SC Göttingen 05 zu Gast. Und in Rhumspringe wartet der SV Rotenberg auf die SG Bergdörfer.

17.04.2018

In der Fußball-Landesliga hat der SC Hainberg im Derby gegen den FC Grone mit 3:1 (1:1) gewonnen. In einer eher mäßigen Partie entschieden die Gastgeber das Spiel durch zwei Kaufmann-Treffer und dem 3:1 in der Nachspielzeit durch den eingewechselten Rolf-Hendrik Ziegner. FC Grone bleibt auf einem Abstiegsplatz.

15.04.2018
Anzeige