Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort SVG verliert bei Trainer-Debüt von Grimaldi in Braunschweig mit 2:3
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort SVG verliert bei Trainer-Debüt von Grimaldi in Braunschweig mit 2:3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 11.02.2018
Anzeige
Göttingen

Grimaldi wird unterstützt von SVG-Kapitän Florian Evers als Co-Trainer und Torwarttrainer Piotr Podolczak. „Sie müssen jetzt das Wunder vom Sandweg schaffen“, sagte Thorsten Tunkel, Abteilungsleiter des Oberliga-Schlusslichts, augenzwinkernd. Grimaldi verfüge über eine gute Ansprache, die Mannschaft habe die Nachricht positiv aufgenommen, „zieht voll mit“, und es sei eine Entwicklung zu beobachten.

„Wir haben zwar bei einem Aufstiegskandidaten aus der Landesliga verloren, aber wie dominant wir in der zweiten Hälfte agiert und wie viele Chancen wir uns herausgespielt haben, das habe ich lange nicht gesehen“, schwärmte Tunkel. Die Tore für die SVG erzielten Diop und Freyberg, der auch noch die Latte traf. Evers vergab einen Strafstoß.

In Testspielen schlug außerdem der SCW den TSV Bremke mit 4:1, der SSV Nörten Türkgücü Münden mit 3:0, Bovenden den NSC mit 5:2 und Lenglern Groß Schneen mit 6:0.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Bezirksligist SG Bergdörfer hat sich im Testspiel von der SG Denkershausen/Lagershausen 1:1 getrennt. Der SG Ligakonkurrent SV Rotenberg besiegte den RSV Göttingen 05 unterdessen mit 3:1.

11.02.2018

Wenige Tage vorm geplanten Punktspielstart hat Landesligist SC Hainberg einen Rückschlag hinnehmen müssen. In einer umkämpften Testpartie setzte sich am Sonnabend der 1. SC Göttingen 05 verdient mit 2:1 durch.

10.02.2018

Der FC Grone hat beim Greitweg-Cup das Duell zweier Fußball-Landesligisten für sich entschieden. Die Elf vom Rehbach besiegte auf dem Kunstrasenplatz am Greitweg den SC Hainberg mit 3:2 (0:1) – dabei hatte Hainberg schon mit 2:0 geführt.

09.02.2018
Anzeige