Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Schiedsrichter schlagen Alarm
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Schiedsrichter schlagen Alarm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 21.05.2015
Schiedsrichter wehren sich gegen Bedrohung. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

„Zu tätlichen Übergriffen ist es zum Glück bei den letzten Vorkommnissen noch nicht gekommen, wohl aber zu wüsten Beschimpfungen, Beleidigungen und Androhung von Gewalt“, unterstrich Christian Rahlfs, Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses. „Dabei ist festzustellen, dass nicht nur der Seniorenbereich betroffen ist, sondern junge Schiedsrichter gleichermaßen unfairen Anfeindungen von Eltern und Trainern ausgesetzt sind.“ Konsequenz sei, dass die Betroffenen ihre Schiedsrichter-Karriere genauso schnell beenden, wie sie sie begonnen haben.

 
Die Teilnehmer des Krisengesprächs appellierten an die Fairness der Beteiligten. Den Vereinen obliege die Aufsichtspflicht und der Schutz aller Spieler, aber auch des Schiedsrichters. Es sei die Aufgabe der Klubs, einem Fehlverhalten vorzubeugen oder diesem Einhalt zu gebieten. „Einem Stürmer wird das Auslassen einer klaren Torchance verziehen, einem Verteidiger sieht man nach, wenn er über den Ball schlägt. Bei einem Schiedsrichter aber wird eine – vermeintliche – Fehlentscheidung nicht akzeptiert“, so Rahlfs.

 
Als letzte Konsequenz droht der Schiedsrichterausschuss mit Nichtansetzungen von Spielen der „verursachenden Vereine“ und – im schlimmsten Fall – „eines gesamten Spieltages bei sämtlichen Spielen auf Kreisebene“. Ein geordneter Spielbetrieb mit neutralen Schiedsrichtern sei nur zu gewährleisten, wenn die Beteiligten aufeinander zu gehen und sportlich fair miteinander umgehen.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Gesichter haben die B-Juniorinnen der SG Diemarden-Gr. Schneen in den beiden zurückliegenden Partien der Niedersachsenliga gezeigt. Während das Nachholspiel bei Deister United mit 1:5 (1:2) verloren ging, drehte der Tabellenzweite zwei Tage später im Osnabrücker Vorort Gretesch auf und siegte auch in der Höhe verdient mit 6:0 (2:0).

21.05.2015

Er hat am vergangenen Sonntag für die SVG das Tor zur Meisterschaft in der Fußball-Landesliga und zum Oberliga-Aufstieg erzielt: Der 19-jährige Ali Ismail traf in der 66. Minute des Derbys gegen Landolfshausen nervenstark zum 1:0-Sieg – obwohl er im Spiel zuvor zwei Riesenchancen vergeben hatte.

21.05.2015

Die SV Göttingen, Meister der Fußball-Landesliga und Aufsteiger in die Oberliga, hat am Mittwochabend ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den FC Braunschweig Süd mit 1:0 (1:0) gewonnen.

21.05.2015
Anzeige