Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Seulinger und Desingeröder streiten sich um Sieg

Fußball-Kreisliga Seulinger und Desingeröder streiten sich um Sieg

Am neunten Spieltag der Fußball-Kreisliga haben sich alle Eichsfeldvertreter einen Sieg auf die Fahne geschrieben. Aber schon jetzt steht fest, dass nicht jeder mit einem Erfolg den Platz verlassen kann, denn im Derby streiten sich der TSV Seulingen und die DJK Desingerode um die Punkte.

Voriger Artikel
Pferdeberg siegt im Derby gegen Radolfshausen
Nächster Artikel
Zwei Mannschaften wollen auf Platz zwei vorrücken

Unter den Augen der Mitspieler: Desingerodes Chris Armbrecht (r.) wird von Seulingens Timon Habenicht (2. v. r.) verfolgt.

Quelle: Tietzek

Eichsfeld. Beginn aller Begegnungen ist am Sonntag eine halbe Stunde früher als bisher, bereits um 14.30 Uhr.

TSV Seulingen – DJK Desingerode. In diesem Derby streiten sich zwei Mannschaften um einen wichtigen Sieg. Die Desingeröder wollen nach drei verlorenen Spielen in Folge endlich wieder punkten, die Seulinger mit einem Erfolg Abstand von den Abstiegsplätzen gewinnen.

Das, was in der vergangenen Woche bei der 0:4-Pleite im Derby gegen den FC Mingerode gefehlt hat, fordert DJK-Spielertrainer Timo Diederich nun gegen die Seulinger. „Wir haben nach hinten viel zu viel zugelassen. Ich will Leidenschaft sehen“, so Diederich, der die angespannte personelle Situation aus der Vorwoche nicht als Ausrede für das Auftreten gegen Mingerode nimmt.

Auch die Seulinger haben in der vergangenen Woche alles andere als überzeugt. Zu viele Fehlpässe hätten in einer zerfahrenen Partie gegen die Reserve des FC Grone zur unglücklichen 1:2-Niederlage geführt, so TSV-Coach Daniel Thiele. Die Desingeröder beschreibt Thiele als Gegner auf Augenhöhe, der mit dem Heimrecht im Rücken im Weidental besiegt werden soll.

FC Mingerode – GW Hagenberg. Nach drei Auswärtsspielen in Folge freuen sich die Mingeröder wieder vor eigenem Publikum auflaufen zu können. Die auswärtige Luft hat den Fußballern von der Hahle aber nicht geschadet. Drei Spiele, neun Punkte, lautet die optimale Ausbeute der zurückliegenden Wochen. „Wenn wir unsere Einstellung beibehalten und das Heimrecht dazu nehmen, sollte es ein viertes Mal mit einem Sieg klappen“, hofft FC-Obmann Daniel Engelhardt.

Bis auf Marc-André Kunze, der wegen einer Ellenbogen-Verletzung für den Rest des Jahres ausfällt, hat der FC keine personellen Engpässe.

SG Bergdörfer – TSV Diemarden. Die Tatsache, dass die Bergdörfler am vergangenen Mittwoch zusätzlich ein Spiel unter der Woche absolvieren mussten, sieht SG-Trainer Marko Weiss nicht als Nachteil. Der 3:1-Sieg gegen Harste am Tag der Deutschen Einheit und der Fakt, das momentan beste Eichsfeldteam in der Tabelle zu sein, gäben jede Menge Selbstbewusstsein, um auch gegen Diemarden zu bestehen. Auch, wenn es gegen einen vermutlich defensiv eingestellten Gast alles andere als einfach werden wird, so Weiss. Wermutstropfen aus dem Mittwochspiel: Jonas Ballhausen hat sich die Außenbänder im Sprunggelenk gerissen und fällt vorerst aus.

FC Hertha Hilkerode – SV RW Harste. „Jetzt oder nie“ lautet das Hilkeröder Motto vor der Begegnung mit den Rot-Weißen aus Harste. Das Schlusslicht aus dem Eichsfeld weiß, dass der um zwei Plätze besser positionierte Göttinger Verein schlagbar ist. Hertha-Coach Rainer Ballhausen sagt: „Ich denke, die packen wir.“
Positiv stimmen Ballhausen mehrere Aspekte: Zum einen kehrt Leistungsträger Stefan Schütz aller Voraussicht nach zurück und auch Markus Conrady, der nach einer Bandscheiben-OP bereits am zurückliegenden Sonntag 45 Minuten zum Einsatz kam, verstärkt das Team. Zudem sei die Leistung bei der 1:3-Niederlage vor Wochenfrist im Derby gegen die SG Bergdörfer „gar nicht mal so schlecht“ gewesen. Nun soll endlich auch ein gutes Ergebnis den Aufwärtstrend bestätigen.

Von Kristin Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Kreisliga

Das Eichsfeldderby in der Fußball Kreisliga gewann die DJK Desingerode beim TSV Seulingen klar mit 5:1. 

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball