Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Sparkasse-Göttingen-Cup: Gruppen ausgelost

„Deutlich attraktiver“ Sparkasse-Göttingen-Cup: Gruppen ausgelost

Schlanker und attraktiver kommt er daher: der neu strukturierte Sparkasse-Göttingen-Cup. Das Organisatoren-Trio SVG, SCW und FC Grone haben dem regionalen Fußball-Vorbereitungsturnier zur achten Auflage ein deutlich wahrnehmbares Facelift verpasst.

Voriger Artikel
Landesliga: SVG Göttingen droht Ärger
Nächster Artikel
SVG triumphiert im Stadtderby über wacker kämpfenden FC Grone

Los-Feen mit glücklichem Händchen: Isabel Schmidt-Muniz und Leonie Bockelmann (r.) – Bezirksliga-Vizemeister mit den B-Juniorinnen der SVG, haben attraktive Gruppen ausgelost.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Ab Freitag, 12. Juli, kämpfen nicht mehr 16 Teams in vier Gruppen drei Wochen lang um die attraktiven Pokale, sondern zwölf Mannschaften in drei Staffeln. Die Endspiele werden bereits nach zwei Turnierwochen am Sonnabend, 27. Juli, auf der BSA in Weende ausgetragen.

Seit gestern Abend stehen die Vorrunden-Gruppen fest.

„Die Änderungen werden dem Sparkasse-Göttingen-Cup gut tun. Jetzt haben wir ein deutlich attraktiveres Vorbereitungsturnier mit gutem zeitlichen Umfang“, lobte Wolf Kallmeyer.

Diese Aussage des bei Sparta in Diensten stehenden Fußball-Fachmanns zauberten ein Lächeln auf das Gesicht von Reinhold Napp, denn Kallmeyer kritisierte nachhaltig die bisherigen Struktur und fand in den Trainern vieler anderer Klubs Unterstützer.

„Unsere Gruppe ist stark"

Der SVG-Vorsitzende und Cheforganisator des Sparkasse-Göttingen-Cups nahm das Lob gern an: „Wir haben reagiert und einen guten Kompromiss gefunden. Alle Teams haben jetzt eine gewisse Spielstärke.“

Neu ist auch, dass die jeweilige Gruppe ihre Spiele ausschließlich auf der Anlage des in der Staffel startenden Mitausrichters austrägt.

Das Auftakt-Duell im SVG-Stadion bestreitet am Freitag, 12. Juli, ab 17.30 Uhr die Sandweg-Elf gegen die SV Groß Ellershausen/Hetjershausen.

SVGE-Teammanager Reiner Teuteberg blickt dem Duell gespannt entgegen: „Unsere Gruppe ist stark, aber ich glaube, dass wir Außenseiterchancen haben. Es sieht gut aus, dass unser Team zusammenbleibt und wir eingespielt sind.“

Weitere Infos auf: sparkassegoettingencup.de

Hesse-Transport-Gruppe:

► SV Groß Ellershausen/Hetjershausen (Kreisliga)

► SVG (Landesliga)

► TSV Landolfshausen (Bezirksliga)

► SC Hainberg (Bezirksliga)

„La Romantica“-Gruppe:

► Bovender SV (Kreisliga)

► SCW (Bezirksliga)

► SSV Nörten-Hardenberg (Bezirksliga)

► Sparta (Bezirksliga)

Sputniks-Sportshop-Gruppe:

► TSV Groß Schneen (Kreisliga)

► FC Grone (Landesliga)

► TSV Bremke/Ischenrode (Bezirksliga)

► SG Lenglern (Kreisliga)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball