Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Sparta Göttingen: Neu-Spielertrainer Weiß hat Aufstieg noch nicht abgehakt

Fußball-Bezirksliga Sparta Göttingen: Neu-Spielertrainer Weiß hat Aufstieg noch nicht abgehakt

Enrico Weiß ist seit Montag Spielertrainer beim Fußball-Bezirksligisten Sparta und geht die Aufgabe optimistisch an: „Ich habe den Aufstieg noch lange nicht abgeschrieben“, sagt der 37-Jährige. Die Rot-Weißen hatten sich am Sonntag von Trainer André Metenyszyn getrennt.

Voriger Artikel
Nachwuchsfußball: JFV Göttingen unterliegt Hannover 96 mit 1:3
Nächster Artikel
Fußball-Staffeltag: Positive Bilanz, Termine bekannt gegeben
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen.. „Das kam nicht so überraschend und hat sich eigentlich abgezeichnet“, sagt Weiß. „Es gab über Wochen hinweg Unruhe in der Mannschaft und zwischen dem Trainer und dem ein oder anderen Spieler Unstimmigkeiten.“ Als Kapitän habe er „einige Feuer löschen müssen“.

Enrico Weiß

Quelle:

Aufgabenbereiche sollen abgesteckt werden

Metenyszyn sei jedoch stets engagiert und bemüht gewesen, so der Stürmer. Heute sollen auf einer Sitzung Aufgabenbereiche abgesteckt werden, bei Spielen soll zusätzlich der Vorsitzende „Hansi“ Kulle auf der Bank sitzen. Weiß war bereits in der Niedersachsenliga nach der Trennung von „Calle“ Dybowski zwei Spiele lang für Sparta verantwortlich. Seine Bilanz: zwei Siege.

(war)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Bezirksliga

André Metenyszyn ist nicht mehr Trainer von Fußball-Bezirksligist Sparta. Der Klub-Vorstand und der Coach einigten sich am Sonntagabend auf eine sofortige Auflösung des Vertrags – aus beruflichen und familiären Gründen, hieß es. Laut Hans-Wilhelm „Hansi“ Kulle versuchen die Göttinger nun ein „Leverkusener Modell“ – Bundesligist Bayer Leverkusen wird von einem Trainerduo gecoacht.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball