Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Sparta Göttingen muss am Ostersonntag ran

Fußball-Niedersachsenpokal der Frauen Sparta Göttingen muss am Ostersonntag ran

Der Spielausschuss hat die ausgefallenen Begegnungen im AOK-Niedersachsenpokal der Fußballerinnen neu terminiert: Oberligist Sparta Göttingen tritt demnach am Ostersonntag, 1. April, um 14 Uhr beim MTV Barum zum Niedersachsenpokal-Viertelfinale an.

Voriger Artikel
Selbstversuch: Zocken wie die Profis
Nächster Artikel
Weide liegt bei Landesliga-Voting an der Spitze


Quelle: Symbolbild

Göttingen. Ferner kommt es am Ostersonntag zur Viertelfinalpartie zwischen dem TuS Büppel und dem Sieger der Achtelfinalbegegnung SV Hastenbeck gegen den VfL Jesteburg, die am Sonntag, 10. Dezember, um 16.15 Uhr ausgetragen werden soll. Bereits das Halbfinale erreicht hat Burg Gretesch, das im Viertelfinale den Osnabrücker SC mit 1:0 geschlagen hat. Weil die SVG Göttingen nicht angetreten ist, steht auch Hannover 96 im Halbfinale.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball vor Ort
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball